Die Marken

Logo FTI TouristikLogo FTI Touristik
Logo sonnenklar.tvLogo sonnenklar.tv
Logo 5vorFlugLogo 5vorFlug
Logo BigXtraLogo BigXtra
Logo FTI TicketshopLogo FTI Ticketshop
Logo driveFTILogo driveFTI
Logo MP HotelsLogo MP Hotels
Logo Meeting Point InternationalLogo Meeting Point International
Logo WindroseLogo Windrose
Logo TVGLogo TVG
Logo YoutravelLogo Youtravel
Logo FTIASLogo FTIAS

Proud@FTI: Diversity-Gruppe für Mitarbeiteraktionen und -initiativen gegründet

Zur Förderung der Inklusion hat die FTI GROUP eine Diversity-Gruppe ins Leben gerufen. Diese nahm am 16. Juli 2022 am Christopher-Street-Day in München teil.

Diversität in Unternehmen spiegelt die Vielfalt von Sexualität und Geschlechtern, von unterschiedlichen Religionen, Ethnien und sozialer Herkunft sowie Menschen mit und ohne geistiger oder körperlicher Einschränkung wider. Bei der FTI GROUP ist sie längst Tagesthema, denn die Gruppe fördert Inklusion, wo immer möglich. In diesem Zuge wurde im Juni 2022 eine Diversity-Gruppe gegründet, die zukünftig unterschiedliche Initiativen, Aktionen und Programme erarbeiten und umsetzen wird, um für ein möglichst facettenreiches, harmonisches und in jeder Hinsicht sicheres Miteinander bei der FTI GROUP einzustehen. 

Als erstes Event nach der Gründung der Gruppe nahmen rund 30 Mitglieder an der Christopher-Street-Day-Parade am 16. Juli 2022 in München teil. Sie sorgten zudem dafür, dass die Zentrale in München an zwei Seiten großflächig mit einer Regenbogenfahne geschmückt wurde. Während des Umzuges repräsentierten die FTI-Kollegen das Motto „Less me, more we“ mit einem Regenbogenbanner und in hell leuchtenden Shirts im FTI Touristik Farbton Orange. Insgesamt nahmen bei strahlendem Sonnenschein 400.000 Menschen am bis dato größten Christopher-Street-Day in der bayerischen Hauptstadt teil. Der Tag wird jedes Jahr in Städten weltweit als Fest-, Gedenk- und Demonstrationstag für mehr Rechte, Akzeptanz und Integration der LGBTIQA+ Community gefeiert.

Die Aktion zum Christopher-Street-Day markiert den Auftakt für die FTI Diversity-Gruppe proud@FTI. Weitere Aktivitäten, um das Bewusstsein für queere Themen zu schärfen und Diversität innerhalb des Unternehmens zu stärken, sind bereits in Planung.