Wichtige Information für FTI GROUP-Gäste: FTI GROUP bietet Urlaubsguthaben und FTI GROUP-Cash über 200 Euro für abgesagte Reisen

Die Marken

Logo FTI TouristikLogo FTI Touristik
Logo sonnenklar.tvLogo sonnenklar.tv
Logo LALLogo LAL
Logo BigXtraLogo BigXtra
Logo FTI TicketshopLogo FTI Ticketshop
Logo driveFTILogo driveFTI
Logo FTI CruisesLogo FTI Cruises
Logo fly.deLogo fly.de
Logo MP HotelsLogo MP Hotels
Logo Meeting Point InternationalLogo Meeting Point International
Logo WindroseLogo Windrose
Logo TVGLogo TVG
Logo YoutravelLogo Youtravel
Logo FTIASLogo FTIAS

FTI GROUP

Pressemitteilung:
CLEAN 2.0: MP Hotels legt umfassendes Hygiene-Konzept zur Wiedereröffnung seiner Hotels vor

Die Hotelgruppe der FTI GROUP macht sich mit einem detailierten Maßnahmenplan auf die Wiederaufnahme des Betriebs bereit. Der Fokus des Konzepts liegt auf den Bereichen Mitarbeiterschulung und neue Prozesse für alle Bereiche der Hotels.

München, 14. Mai 2020 – MP Hotels, die international agierende Hotelgruppe der FTI GROUP, legt in seinem Hygiene-Konzept CLEAN 2.0 höchsten Wert auf Sicherheitsstandards für Wohlergehen und Gesundheit seiner Gäste und Mitarbeiter. Ein detaillierter Maßnahmenplan wurde zusammen mit Ecolab, einem international renommieren, auf Dienstleistungen im Bereich der industriellen Reinigung und Hygiene spezialisierten Unternehmen, und Cristal International Standards, einem führenden Hygiene- und Sicherheitsberatungsunternehmen, erarbeitet. Um ein höheres Niveau an Sicherheit und Gesundheitsschutz gewährleisten und gleichzeitig mögliche Risiken in den Hotels effektiv managen zu können, verwendet MP Hotels das Prüfungsprotokoll Protek, ein POSI-Check Audit Protokoll von Intertek, der Muttergesellschaft von Cristal International Standards. Schulungsmaßnahmen der Mitarbeiter zur Einhaltung persönlicher Hygienevorschriften sowie neuer Prozesse und Handlungsanweisungen sind dabei ein Schlüsselelement des Konzepts. Ein weiterer Fokus liegt auf der konkreten Umsetzung der neuen Abläufe in den unterschiedlichen Bereichen der Hotels sowie dem Einsatz neuer Instrumente. „Wir stehen in den Startlöchern, um den Betrieb in unseren weltweit über 70 Hotels wieder aufnehmen zu können, sobald die Reiserestriktionen aufgehoben wurden,“ erklärt Roula Jouny, CEO von MP Hotels und Chief Content Officer der FTI GROUP. „Neben diesen neuen, verschärften innerbetrieblichen Standards für alle Hotels unserer Gruppe im Rahmen von CLEAN 2.0 passen wir die Maßnahmen zudem auf die Gegebenheiten und Vorgaben der einzelne Länder an,“ fügt Jouny hinzu. Der Schutz der Gesundheit der Gäste und aller Mitarbeiter steht im Mittelpunkt des Konzepts. „Gleichzeitig ist es für uns sehr wichtig, dass sich unsere Gäste wohlfühlen und entspannen können, denn gerade nach dieser herausfordernden Zeit, sehnen sich viele Menschen nach einem unbeschwerten Urlaub,“ betont Jouny.

Hygiene-Konzept zum Schutz von Gästen und Mitarbeitern
Die neuen Prozesse erstrecken sich auf alle Areale der Hotels, in denen eine POSI-Check-Zertifizierung durch praktische Mitarbeiterschulungen, zweimonatliche Audits und Abstrichproben von Oberflächen in öffentlichen Räumen wie der Lobby, den Aufzügen, Restaurants oder Spa- und Fitnessbereichen, den Gästezimmern, der Küche und den Aufenthaltsräumen der Mitarbeiter erworben wird. Für jeden der genannten Bereiche wurden spezielle, detaillierte Reinigungsanleitungen entwickelt, die höchste Hygienestandards garantieren sowie die Reinigungszyklen verdichtet. Türhänger, Schilder und Zertifikate, die bestätigen, dass das Hotel unabhängige Sicherheitsstandards erfüllt, um die Verbreitung von COVID-19 zu verhindern, werden in den Häusern vorhanden sein. Zusätzlich sorgen auch Temperaturkontrollen am Hoteleingang sowie die Aufstockung von Desinfektionsdispensern an hochfrequentierten Punkten und die Bereitstellung von Schutzmasken und Handschuhen für Sicherheit. Grundsätzlich wird die Einhaltung von Mindestabständen der Mitarbeiter untereinander sowie gegenüber Gästen kontrolliert und auch in Restaurant- und Barbereichen umgesetzt. Wichtiger Punkt des umfassenden Plans ist zudem die Kommunikation von Verhaltensregeln in öffentlichen Bereichen über prägnante Aushänge ausführliche Infoschreiben für Gäste und Mitarbeiter. Zudem sorgen Schulungen in Zusammenarbeit mit Ecolab und Cristal für alle Angestellten sowie Checklisten dafür, dass die Kollegen die Maßnahmen verinnerlichen und einhalten. „Viele Prozesse in den Hotels sind seit Jahren eingespielt und müssen nun neu gelernt werden, daher legen wir auf den Bereich Mitarbeiterinformation und -schulung einen besonderen Fokus. Denn gerade der persönliche Service durch und direkte Kontakt mit dem Team vor Ort ist ja für die Gäste ein wichtiges Element im Urlaub,“ erklärt Jouny.