Die Marken

Logo FTI TouristikLogo FTI Touristik
Logo sonnenklar.tvLogo sonnenklar.tv
Logo 5vorFlugLogo 5vorFlug
Logo BigXtraLogo BigXtra
Logo FTI TicketshopLogo FTI Ticketshop
Logo driveFTILogo driveFTI
Logo MP HotelsLogo MP Hotels
Logo Meeting Point InternationalLogo Meeting Point International
Logo WindroseLogo Windrose
Logo TVGLogo TVG
Logo YoutravelLogo Youtravel
Logo FTIASLogo FTIAS
FTI GROUP

Pressemitteilung:
Corona-Infohub: Neuer Kundenservice auf den Buchungsseiten

Die Buchungsportale der FTI GROUP bieten Besuchern ab sofort eine praktische Orientierungshilfe für die Wahl des nächsten Urlaubsziels. Basierend auf dem A3M Destination Manager lässt sich die Welt in Echtzeit nach Corona-Auflagen filtern.

München, 6. Dezember 2021 – Auf den Webseiten www.FTI.de, www.5vorFlug.de und www.sonnenklar.TV finden Fernwehsüchtige jetzt einen zusätzlichen Service. Auf den Portalen wurde unter der Rubrik „Endlich wieder reisen“ bzw. „Reisekompass“ der A3M Destination Manager integriert. Mit wenigen Klicks können Besucher damit auf einer Weltkarte sämtliche Urlaubsländer filtern und gewinnen so rasch einen tagesaktuellen Überblick, welche Reisen derzeit unter welchen Bedingungen möglich sind. Die Länder sind dabei farblich kategorisiert nach „Einreise ohne Einschränkungen“, „Einreise mit Einschränkungen“, „Reisewarnung“ und „Einreise nicht möglich“. Dazu sagt Norbert Dengel, FTI Group Director e-Commerce: „Bei den weltweit unterschiedlichen Entwicklungen zur Corona-Pandemie kann es keinem Gast verübelt werden, wenn er den Überblick verloren hat, in welche Länder man momentan problemlos reisen kann oder wo eine Einreise beispielsweise gar nicht möglich wäre“, so der Experte. „Gerade jetzt, wo Omikron mehr und mehr für Unsicherheit sorgt, freuen wir uns mit dem A3M Destination Manager die Urlaubsentscheidung wesentlich erleichtern zu können. Die Filterfunktion lässt sich intuitiv bedienen und gibt schnell Aufklärung zur Situation im gewünschten Urlaubsziel.“
Direkt an die interaktive Karte schließen die jüngsten News zum Thema Corona und Einreiseregelungen an. „Das RKI gibt derzeit jeweils freitags ein Update zur Bewertung von einfachen Risikogebieten, Hochinzidenzgebieten oder Virusvariantengebieten aus“, erklärt Dengel. „Diese Infos werden mit A3M prägnant auf den Punkt gebracht und laufen als Kurzmeldungen auf den Buchungsportalen mit auf. So ergibt sich keinerlei Zeitverlust – wir als Veranstalter erhalten die Informationen dazu genauso schnell wie sie auch der Kunde auf der Webseite abrufen kann. Somit bieten wir auf den Webseiten eine zuverlässige Informationsquelle.“ 

Die FTI GROUP nutzt den A3M Destination Manager bereits seit Mai 2020, um für das Krisenmanagement stets sämtliche Vorfälle weltweit in Echtzeit informiert zu sein – seien es Naturvorkommnisse, politische Störungen wie Streiks und Demonstrationen oder sonstige Ereignisse. Als erster Veranstalter hatte die FTI GROUP das Info-Tool zu den Corona-Einreiseregelungen auch in seinen B2B-Workflow integriert, sodass Service Center und Vertriebspartner für die Kundenberatung jederzeit Zugriff auf topaktuelle News und Änderungen hatten. „Wir freuen uns, dass die FTI GROUP den Mehrwert unseres Systems jetzt auch ihren Kunden direkt zugänglich macht“, sagt Mirko Jacubowski, Director Operations bei A3M. „Die Pandemie hat deutlich vor Augen geführt, wie hoch der Informationsbedarf und wie wichtig, schnelle, klare und transparente Kommunikation ist. Der A3M Destination Manager auf den Buchungsseiten der FTI GROUP ist hierfür ein optimales Tool.“ 

Link zum Corona-Hub auf www.fti.de 
Link zum Corona-Hub auf www.5vorFlug.de  
Link zum sonnenklar.TV Reisekompass auf www.sonnenklar.TV  
Weitere Informationen zu Corona finden Gäste zudem auf der FTI GROUP Webseite www.fti-group.com unter der Rubrik „Reiseservice“.