Die Marken

Logo FTI TouristikLogo FTI Touristik
Logo sonnenklar.tvLogo sonnenklar.tv
Logo 5vorFlugLogo 5vorFlug
Logo BigXtraLogo BigXtra
Logo FTI TicketshopLogo FTI Ticketshop
Logo driveFTILogo driveFTI
Logo MP HotelsLogo MP Hotels
Logo Meeting Point InternationalLogo Meeting Point International
Logo WindroseLogo Windrose
Logo TVGLogo TVG
Logo YoutravelLogo Youtravel
Logo FTIASLogo FTIAS
FTI GROUP

Pressemitteilung:
FTI stärkt sich für die Zukunft mit 26 Auszubildenden

Auch in Zeiten der Corona-Krise bleibt die Reisebranche für Auszubildende attraktiv. Mit den jungen Talenten, die am 1. September 2022 bei der GROUP einstiegen, stockt das Unternehmen auf derzeit 45 Azubis auf.

München, 5. September 2022 –Die Jugend startet durch: Am vergangenen Donnerstag haben 26 touristische Nachwuchskräfte ihre Ausbildung bei der FTI GROUP angefangen, davon allein 19 in der Firmenzentrale in München. Dabei wurde diese auch persönlich von CEO Ralph Schiller begrüßt: „Der Wunsch zahlreicher junger Menschen, auch in turbulenten Zeiten in die Touristik einzusteigen, zeigt, dass der Beruf nichts an Attraktivität eingebüßt hat – ganz im Gegenteil: die Herausforderungen für die Reisebranche ist ebenso enorm wie die Chance, mit innovativer Kreativität die Zukunft der Pauschalreise mitzugestalten“. 

Neben zwölf Tourismuskaufleuten mit den Schwerpunkten Reiseveranstaltung und -vermittlung fördert die Unternehmensgruppe ab diesem Jahr drei Kaufleute für Büromanagement, zwei Mediengestalter für Film und Ton sowie zwei Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung bzw. erstmals auch für Systemintegration. An den weiteren deutschen Standorten Deggendorf und Erfurt absolvierten vier weitere Azubis ihren ersten Tag. „Nachdem wir im letzten Jahr bedingt durch die Folgen der Pandemie den Ausbildungsjahrgang pausieren mussten, freut es uns jetzt umso mehr, 26 Nachwuchstalente gewonnen zu haben. Zum Stichtag am 1. September 2022 zählt unsere Unternehmensgruppe somit an allen drei Standorten 45 Auszubildende über verschiedene Bereiche und zwei Lehrjahre hinweg“, erklärte Angela Jahncke-Tagliapietra, Ausbildungsleiterin in München.

Während ihrer Ausbildungszeit sammeln die Berufseinsteiger vielseitige Erfahrung in unterschiedlichen Bereichen: Sie starten mit einem Jahr in ihrer Stammabteilung, worauf mehrfache Kurzeinsätze in den verschiedenen Fachrichtungen des Unternehmens folgen. Erstmals seit Beginn der Corona-Krise führt der Reiseveranstalter mit den Azubis im Dezember 2022 wieder eine Inforeise durch. 
Neben ihrer praxisnahen betrieblichen Ausbildung und mehreren Blöcken Berufsschulunterricht können sie sich mit Social Media Beiträgen, Firmenprojekten oder sozialen Projekte engagieren. Dabei zählen Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Organisationsstärke zu den wesentlichen Eigenschaften, die bei der Ausbildung entwickelt werden, so dass aus jungen Talenten echte Profis werden. 

Passend dazu verkündete Schiller eine weitere Neuerung: „Wir freuen uns sehr, dass wir zum 1. Oktober 2022 das duale Studium bei uns einführen. Damit sehen wir uns in einer Vorbildrolle als attraktiver Arbeitgeber und moderner Ausbildungsbetrieb bestärkt.“