Die Marken

Logo FTI TouristikLogo FTI Touristik
Logo sonnenklar.tvLogo sonnenklar.tv
Logo 5vorFlugLogo 5vorFlug
Logo BigXtraLogo BigXtra
Logo FTI TicketshopLogo FTI Ticketshop
Logo driveFTILogo driveFTI
Logo MP HotelsLogo MP Hotels
Logo Meeting Point InternationalLogo Meeting Point International
Logo WindroseLogo Windrose
Logo TVGLogo TVG
Logo YoutravelLogo Youtravel
Logo FTIASLogo FTIAS
FTI Touristik

Pressemitteilung:
Karibikurlaub so beliebt und vielfältig wie noch nie

Besuchermagneten mit Palmenstrand: Besonders hoch im Kurs steht bei FTI die Dominikanische Republik und eine neue, landesweite Rundreise auf Kuba. Premiere im Portfolio des Veranstalters feiert der Geheimtipp Saint-Martin.

München, 14. Juli 2022 – Mit neuen Hotels und Rundtouren, einer Fülle an Flügen und einem Neuzugang in den Antillen hat FTI in der Karibik ein facettenreiches Programm aufgestellt. Viele der Traumziele gehen als Gewinner der Pandemie hervor, wie FTI Strategic Destination Officer Caribbean Ulrike Schäfer weiß: „Die gesamte Region hat ihren guten Ruf noch stärker ausbauen können und erntet nun die Früchte ihres guten Corona-Managements. Für die Dominikanische Republik können wir mit einem Zuwachs von mehr als 100 Prozent an Gästen im Vergleich zur Vor-Pandemiesaison 2018/19 einen Höchststand an Buchungen deutscher Gäste vermelden“. Dank günstiger Rahmenbedingungen sowie einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis erfreut sich All-Inclusive-Urlaub in der Karibik wachsender Beliebtheit bei Paaren und Familien. Der Reiseveranstalter hat entsprechend vorgesorgt und in der Trend-Destination das Portfolio erweitert, um der gestiegenen Popularität bei den Kunden entgegenzukommen.

Rekordverdächtiger All-Inclusive-Urlaub in der Dominikanische Republik
Niemals stand die DomRep mit ihren kilometerlangen Ständen höher im Kurs als jetzt. Einen wesentlichen Teil dazu trägt die sehr gute Fluganbindung an die Puderzuckerstrände Punta Canas bei: Allein mit Condor gelangen Sonnenanbeter täglich vom Flughafen Frankfurt nonstop zum wichtigsten Airport des Inselstaats – und auch ab München bietet die Fluggesellschaft erstmals ab diesem Winter zwei wöchentliche Flüge ohne Zwischenstopp zum selben Flughafen an. Mit weiteren insgesamt sieben Nonstop-Flügen der Eurowings Discover ab Frankfurt und München gelangen Urlaubern komfortabel ins Badeurlaubs-Paradies. FTI setzt vor Ort weiterhin auf hochwertigen Strandurlaub mit All-Inclusive-Verpflegung, wie zum Beispiel im luxuriösen Lifestyle-Hotel Live Aqua Beach im Norden Punta Canas, das sich mit seinen avantgardistischen Zimmern und Swim Up-Rooms seit dem vergangenen Winter zu einem Publikumsmagneten entwickelt hat. Auf der Samana-Halbinsel mit ihren verträumten Buchten und Mangrovenwäldern zeigt sich die Dominikanische Republik von ihrer entspannten Seite. Hier hat FTI mit dem Bahia Principe Grand El Portillo ein frisch renoviertes Hotel der gehobenen Klasse erneut im Repertoire, das mit seinem umfangreichen Programm für Kinder und Erwachsene sowie den großzügigen Zimmern eine ideale Wahl für einen Familienurlaub ist.

Luxuriöse Auszeit in neuen Adults Only-Resorts in Mexiko
Paare wiederum können sich auf die FTI-Hotelneuheiten in Mexiko freuen: Gleich drei Häuser der luxuriösen All-Inclusive- und Adults Only-Kette AMR Collection Group sind in diesem Winter neu im Programm dabei. Die Resorts Breathless Cancun Soul und Moxché Playa del Carmen zeichnen sich durch moderne Suiten, ein großzügiges Wellness-Angebot sowie eine Fülle an Fine Dining-Restaurants aus. Ab September und somit kurz vor Saisonstart komplettiert im Taucher-Eldorado Cozumel das Dreams Cozumel Cape Resort & Spa die hochkarätigen Zugänge in der Region.

Die Rückkehr der Rundreisen auf Kuba
Mit einer neuen Busrundreise vom Osten in den Westen der Zuckerrohrinsel, sowie der Neuauflage beliebter Bus- und Privattouren startet Kuba in diesem Winter wieder voll durch – auch dank insgesamt neun Nonstop-Flügen ab Frankfurt und München nach Varadero, Havanna und Holguín. Kuba-Afficionados ist die kulturreiche Region um Holguín mit ihren Kolonialbauten und ihrer reichen Vegetation bereits bekannt. Aufgrund der Nähe zur Inselwelt der Cayos, aber auch dank malerischer Orte der Entspannung wie den feinkörnigen Sandstränden von Guardalavaca, setzt FTI beim Ausbau seines Portfolios ein Augenmerk auf die drittgrößte kubanische Stadt, wie Ulrike Schäfer anmerkt: „In der Region haben wir mit dem Aston Costa Verde ein Badehotel direkt am Playa Pesquero mit geräumigen Zimmern für unsere Gäste neu im Programm. Einen herrlichen Überblick über die Stadt erlangt man am Gipfel des Loma de la Cruz, in dessen Genuss Reisende im Rahmen der neuen ‚Großen Kuba Reise‘ kommen“. Zu den weiteren Stationen der siebentägigen Bustour gehören unter anderem die „Wiege der Nation“ Bayamo, sowie die Kolonialbau-Perlen Cienfuegos und Trinidad und die weltberühmte Schweinebucht. Krönender Abschluss bilden eine ausgedehnte Stadttour durch das pulsierende Havanna sowie ein Tag am Strand von Varadero. Eine Rückkehr feiern zudem die beliebte Busrundreise „Faszination Kuba“ ab Havanna bis Varadero sowie die Privatrundreise „Kuba für Entdecker“. Ferner vergrößert der FTI im Zentrum sowie Osten der Insel sein Hotelportfolio: Während in der Karnevals-Hochburg Santiago de Cuba mit dem Melia Santiago de Cuba und dem Iberostar Imperial je ein neues Haus in Stadtlage und in Strandnähe das Sortiment ergänzen, konnte in Trinidad das wiedereröffnete Melia Trinidad für den Winter neu dazugewonnen werden.

Klein, aber oho: Malerische Strände und kulinarische Genüsse auf Saint-Martin
Auch in der „kleinen Karibik“ hat FTI sein Programm weiter ausgebaut: So ist erstmals Saint-Martin neu im Programm des Reiseveranstalters. „Die Antilleninsel ist ein echter Geheimtipp und zeichnet sich durch sein buntes, multikulturelles Flair aus. Dank täglicher Flüge von KLM und Air France ab allen großen deutschen Flughäfen via Amsterdam und Paris kommen Erholungsbedürftige in den Genuss der Sandstrände, dem quirligen Nachtleben und der hervorragenden kreolischen Küche der Insel“, weiß Ulrike Schäfer. Zum Start in der neuen Destination stehen im französischsprachigen Teil der Insel, der als Gourmet-Hotspot gilt, mit dem Secrets Saint Martin, dem Hotel La Plantation sowie dem Hotel Esmeralda drei elegante Resorts in direkter Strandlage zur Auswahl. Und da der nördliche Part der Insel ein französisches Überseegebiet ist, können Entdeckungsreisende dort bequem mit Euros bezahlen.

Alle Neuheiten und Angebote sind buchbar in den FTI Partnerreisebüros, über die kostenfreie Kundenservice-Hotline 089 / 710 451 498 oder auf www.fti.de. Inspiration für den Winter 2022/23 sind auch auf emag.fti.com abrufbar.