Die Marken

Logo FTI TouristikLogo FTI Touristik
Logo sonnenklar.tvLogo sonnenklar.tv
Logo BigXtraLogo BigXtra
Logo FTI TicketshopLogo FTI Ticketshop
Logo driveFTILogo driveFTI
Logo MP HotelsLogo MP Hotels
Logo Meeting Point InternationalLogo Meeting Point International
Logo WindroseLogo Windrose
Logo TVGLogo TVG
Logo YoutravelLogo Youtravel
Logo FTIASLogo FTIAS

FTI Touristik

Pressemitteilung:
Kunst und Kultur auf Städtereisen im Herbst erleben

Nach fast zwei Jahren Stillstand nimmt das öffentliche Leben in den europäischen Städten wieder Fahrt auf. Auch vielfältige Kunst- und Kulturausstellungen kehren damit zurück. Im FTI eMag gibt es eine Vielzahl an Hotels, die sich perfekt als Ausgangspunkt eignen.

München, 1. Oktober 2021 – Pünktlich zum Herbst beginnen in Europa endlich wieder große Veranstaltungen und Projekte rund um Kunst und Kultur. Den Auftakt machte Paris mit der spektakulären Christo-Verhüllung des berühmten „Arc de Triomphe“, die zwei Wochen lang tausende Touristen in die Stadt der Liebe zog. Aber auch andere Metropolen beleben das öffentliche Leben wieder mit eindrucksvollen Veranstaltungen. „Es freut uns sehr, dass Städtereisen in Europa wieder nahezu uneingeschränkt möglich sind und wir haben unser Portfolio konstant ausgebaut. Eine besonders hohe Nachfrage verzeichnen wir aktuell nach kunst- und kulturreichen Destinationen sowie nach charmanten, etwas kleineren Städten“, so Juliane Berauer, Senior Commercial Managerin City Breaks. Darüber hinaus sind bei FTI derzeit Serviced Apartments wie in Wien, Zürich, Amsterdam, München und Köln im Trend. Durch die gesteigerte Nachfrage nach Individualität kommt der Veranstalter damit vor allem Urlaubern entgegen, die bei ihrem Citytrip in großzügigen Wohn-Apartments mit voll ausgestatteter Küche mehr Privatsphäre genießen wollen, ohne dabei auf den Komfort eines Hotels mit Restaurants und öffentlichen Bereichen zu verzichten. 

Aktuelle Sehenswürdigkeiten und Events in europäischen Städten 
In Venedig findet für Architekturfans noch bis zum 21. November 2021 die internationale Ausstellung „La Biennale di Venezia“ statt. Baukünstler aus 46 verschiedenen Ländern weltweit stellen hier ihre Entwürfe vor und geben Impulse für die Zukunft. Das Indigo Venice Sant’Elena Hotel liegt direkt am Biennale Gelände in einem ehemaligen Kloster und eignet sich somit perfekt als Unterkunft. Nur eine Region weiter hat sich das italienische Triest im Rahmen eines Kunstprojektes der „Cracking Art“ in eine bunte Kunstgalerie verwandelt, bei der die Artisten zahlreiche Tierfiguren in knalligen Farben in der Innenstadt aufgestellt haben, die noch bis zum 17. Oktober zu sehen sind. Die beiden Orte lassen sich aufgrund der geringen Distanz von etwa 150 Kilometern beispielsweise sehr gut kombinieren. 
In Wien ist das Museum Hundertwasser im Kunst Haus Wien immer einen Besuch wert. Nur 20 Gehminuten entfernt liegt hier zum Beispiel das kultige Hotel „Superbude“ am Wiener Prater. Die Superbude zeichnet sich durch ein besonders junges Hotelkonzept aus sowie durch seine Dachterrasse mit NENI-Restaurant und toller Aussicht über die Stadt. 
In Berlin hat für Kunstbegeisterte die Neue Nationalgalerie nach sechs Jahren der Sanierung wieder geöffnet – In der Kunsthalle des berühmten Bauhaus-Architekten Ludwig Mies van der Rohe werden den Besuchern zahlreiche Ausstellungen zur bildenden Kunst des 20. Jahrhunderts angeboten. Als Ausgangspunkt eignet sich das Berlin Marriott, von dem aus es nur 10 Minuten zu Fuß zur Neuen Nationalgalerie sind. Auch das Kunsthaus Zürich eröffnet am
9. Oktober 2021 seinen eleganten Neubau von David Chipperfield, dem gleichen Architekten, der auch das Pendant in Berlin renoviert hat. Hier befindet sich das Hotel Adler in unmittelbarer Nähe, in dem die Zimmer mit Wandgemälden der Züricher Altstadt gestaltet sind. 

Themenwelt Stadterleben im FTI eMag entdecken 
„Die neue Themenwelt Stadterleben in unserem digitalen Inspirationsmedium wartet mit einem breiten Portfolio an Städtereisen in ganz Europa auf, das sich ideal mit dem abwechslungsreichen Herbstprogramm kombinieren lassen. Ein Vorteil ist, dass die Hotels in der Regel bis 14 Uhr am Vortag der Anreise kostenlos storniert werden können“, so Berauer. Der Bereich Kultur und Geschichte im eMag bietet zahlreiche Infos zu historischen City-Highlights wie zum Beispiel Prag, Rom und Athen sowie eine Vielzahl an Unterkünften. Für Naturliebhaber gibt es darüber hinaus eine breite Auswahl an Orten am Wasser sowie einige Top-Destinationen in Deutschland für Heimaturlauber. Unter den „Geheimtipps“ befinden sich etwas kleinere Städte mit besonderem Flair wie zum Beispiel Porto und Den Haag. Egal wohin es gehen soll, im eMag haben Urlaubsuchende die Möglichkeit, nach ihren ganz persönlichen Vorstellungen zu filtern und sich inspirieren zu lassen – Aus dem weltweiten Städte-Sortiment mit insgesamt über 10.000 Hotels werden im eMag die europäischen Schätze hervorgehoben. Mit rund 200 Unterkünften in 30 verschiedenen Städten ist hier für jeden etwas dabei.
Eine Übersicht zahlreicher Hotels und Apartments in Europa für diese und nächste Saison gibt es im eMag: https://emag.fti.com/de/stadterleben/staedtereisen-europa

Preisbeispiele: 
Superbude Wien 

2 Nächte ohne Verpflegung, z.B. am 12.11.21 
ab 88 Euro pro Person in der Doppelbude 

Marriott Berlin 
2 Nächte inkl. Frühstück, z.B. am 10.12.21 
ab 165 Euro pro Person im Deluxe Zimmer 

Hotel Adler, Zürich 
2 Nächte inkl. Frühstück, z.B. am 03.11.21
ab 223 Euro pro Person im Doppelzimmer 

Starhotels Savoia Excelsior, Triest 
2 Nächte inkl. Frühstück, z.B. am 15.11.21 
ab 182 Euro pro Person im Doppelzimmer 

Indigo Venice Sant’Elena, Venedig 
2 Nächte inkl. Frühstück, z.B. am 12.11.21 
ab 162 Euro pro Person im Doppelzimmer