Die Marken

Logo FTI TouristikLogo FTI Touristik
Logo sonnenklar.tvLogo sonnenklar.tv
Logo BigXtraLogo BigXtra
Logo FTI TicketshopLogo FTI Ticketshop
Logo driveFTILogo driveFTI
Logo MP HotelsLogo MP Hotels
Logo Meeting Point InternationalLogo Meeting Point International
Logo WindroseLogo Windrose
Logo TVGLogo TVG
Logo YoutravelLogo Youtravel
Logo FTIASLogo FTIAS

FTI Touristik

Pressemitteilung:
Ostsee bis Trentino: Breite Vielfalt an Wellness und Wintersport

Der Veranstalter setzt für die kalte Jahreszeit in den mit Auto oder Zug ansteuerbaren Zielen auf einen Ausbau seines Hotelangebots. Neben Deutschland als stark nachgefragte Destination ziehen die Winterbuchungen für Österreich, die Schweiz und Südtirol stark an.

München, 29. Juni 2021 – Reiseziele, die mit dem Auto und der Bahn erkundbar sind, haben gerade in Corona-Zeiten eine besonders hohe Nachfrage. Nachdem sich bereits die meisten Gäste für ihren Sommerurlaub entschieden haben und die Kapazitäten hierzulande langsam knapp werden, stellt sich FTI bereits für Wintersaison breit auf – mit einem deutlichen Ausbau seines Hotelportfolios in Deutschland, Österreich, der Schweiz sowie in Norditalien. „Aufgrund der Beherbergungsverbote hierzulande und den weitflächigen Reisewarnungen bei den Nachbarn im vergangenen Winter, ist der Nachholbedarf vieler Gäste an Ski- und Wellnesserlebnissen groß. Das registrieren wir an steigenden Buchungszahlen für die kalte Jahreszeit in vielen Individualreisezielen“, erklärt Martin Katz, der bei FTI die Eigenanreise-Destinationen betreut. Der Sehnsucht nach einer erholsamen Auszeit vieler Urlauber auch in der Wintersaison kommt der Veranstalter mit zahlreichen Neuzugängen nach. Dabei liegt der Schwerpunkt vieler Hotels – von Deutschlands Norden bis nach Italien – auf vielfältigen Kulinarik-, Wellness- und Freizeitangeboten, die verschiedene Zielgruppen wie Familien, Paare oder Alleinreisende abdecken. „Nachdem vor allem höherwertige, weitläufige Unterkünfte mit längeren Aufenthaltsdauern in klassischen europäischen Autozielen gebucht werden, setzen wir den Ausbau im Komfort- und Luxussegment konsequent weiter fort“, sagt Katz.
 
Von Ostsee-Erholung bis zum Wintersport in den Bergen: Neue Hotels mit hohem Komfort
Im mondänen Ostseebad Binz auf Rügen hat FTI gleich zwei Neuheiten im Programm, die zu jeder Jahreszeit Angebote für Groß und Klein bereithalten: Sowohl das Arkona Strandhotel als auch das Rugard Thermal Strandhotel liegen direkt am kilometerlangen Küstenstreifen Rügens und eignen sich als Ausgangspunkt für Wanderungen mit der Familie. Dabei haben die Erwachsenen die Möglichkeit, sich im Wellnessbereich der Unterkunft entspannen, während die Kleinen sich im hoteleigenen Kinderparadies austoben. Neben zahlreichen Unterkünften wie Ferienwohnungen in deutschen Wintersportregionen wie Bayern, Thüringen, Sachsen und dem Harz bieten sich für sportlich Aktive mit gehobenem Ansprüchen erstklassige Resorts in den Top-Skigebieten Österreichs an, darunter das The Alpine Palace New Balance Luxus Resort in Saalbach-Hinterglemm und Hotel Sonnenburg in Lech. Besucher der Schweiz können ebenso in den Wellnessoasen luxuriöser Domizile wie The Chedi Andermatt entspannen, das inmitten majestätischer Alpenkulisse liegt. Auch in Südtirol hat der Veranstalter sein Portfolio um mehrere Vier- bis Fünf-Sterne Häusern erweitert: Neu im Programm für einen aktiven Urlaub in Kombination mit Wellness und Genuss sind beispielsweise das Active E-Bike Hotel Diana in Seis oder das Alpin Relax Chalet Tianes in St. Michael, beide eingebettet in der magischen Bergwelt der Dolomiten.

Weiterführende Informationen: FTI GROUP Reiseservice
Aktuelle Meldungen: Detaillierter Überblick