Die Marken

Logo FTI TouristikLogo FTI Touristik
Logo sonnenklar.tvLogo sonnenklar.tv
Logo 5vorFlugLogo 5vorFlug
Logo BigXtraLogo BigXtra
Logo FTI TicketshopLogo FTI Ticketshop
Logo driveFTILogo driveFTI
Logo MP HotelsLogo MP Hotels
Logo Meeting Point InternationalLogo Meeting Point International
Logo WindroseLogo Windrose
Logo TVGLogo TVG
Logo YoutravelLogo Youtravel
Logo FTIASLogo FTIAS

FTI Touristik

Pressemitteilung:
Saudi Arabien – die Schatzkiste des Orients nun auch im eMag

Der Orient-Markführer bietet ab sofort Urlaub nach Saudi Arabien an. Im eMag dient eine für die Region erstellte Reisewelt als Inspirations- und Informationsquelle. Ein Introfilm, drei Rundreisen und eine breite Hotelauswahl zeigen die Vielfalt des Landes. 

München,19. Januar 2022 – Hegra, Dschidda und Jubbah, das sind nur drei der fünf UNESCO Weltkulturerbestätten, die sich in Saudi Arabien befinden und noch wenig bekannt sind.  Mit FTI können Interessierte nun das Land bereisen und sich selbst ein Bild vom historischem Erbe, den atemberaubenden Wüstenlandschaften und den pulsierenden Städten machen. Das nun erscheinende virtuelle eMag unter emag.fti.com gibt neben Highlights des Angebots mit inspirierenden Videos, ausführlichen Informationen und hochauflösenden Bildergalerien einen ersten Eindruck, was Urlauber in der Region erwartet.  

Einführung in Land und Leute
Im Intro des eMag erhalten Leser neben einem Video und den Stichpunkten „Saudi Erleben“, „Kulturerbe hautnah“, „Naturschatz“ und „Essen & Trinken“ erste Informationen zum Land und seiner Geschichte. Quick Facts beispielsweise zur Zeitverschiebung, der Anreisezeit oder auch Hinweise zur besten Reisezeit und den Durchschnittspreisen eines Softgetränks ergänzen dies. Zur Vorbereitung auf eine mögliche Reise wird auf Do’s und Don’ts in Saudi Arabien hingewiesen sowie ein kleines, arabisches Sprachlexikon aufgeführt. Vier Expertentipps von Kennern des Landes legen dar, was im Urlaub dort nicht verpasst werden darf, wie zum Beispiel ein Besuch der Dachterrasse des Restaurants „Suhail" in der Altstadt von Al Ula.

Stadt-, Hotel- und Ausflugsprogramm
Jeddah, die historische Hafencity, Riad, die majestätische Hauptstadt und Al Ula, das Tal der Fantasie, werden in großen Bildergalerien besonders farbenfroh und in aller Vielfältigkeit dargestellt. Von den 40 Hotels im Portfolio stellt FTI im ersten Schritt zunächst zehn Häuser in den jeweiligen Städten inklusive Preisbeispielen vor. Weitere Hotels folgen sukzessive. Darunter das Rosh Rayhaan by Rotana in Riad, das InterContinental Jeddah in Jeddah oder das Luxushaus Habitas Al Ula. Für Individualreisende stellt FTI neben den Unterkünften zahlreiche Zusatzleistungen vor, wie zum Beispiel eine Desert Safari mit dem Geländewagen ab Riad, Stadtführungen in Jeddah, die Elemente aus Vergangenheit und Moderne greifbar machen, oder die Besichtigung Hegras, der ersten UNESCO-Weltkulturerbstätte in Saudi Arabien.  

FTI Rundreiseprogramm
„Zauberhafte Welt zwischen Wüste und Moderne“ heißt die achttägige Tour ab Riad bis Jeddah und beinhaltet drei UNESCO-Weltkulturerbstätte. Nach den Highlights der Hauptstadt und einer Zugfahrt nach Ha‘il und Jubbah an der Karawanenstraße führt die Reise nach Al Ula, wo die Ausgrabungsstätten Hegra mit den Nabatäergräber und Elephant Rock besichtigt werden können, ehe es per Flug ans Meer nach Jeddah geht. 
Auf der Tour „Schätze der Vergangenheit“ stehen neben der Weihrauchhandelsroute, die Nabatäergräber sowie Elephant Rock im Fokus. Innerhalb von vier Tagen werden diese ab/bis Al Ula mit Stopp in der nordöstlichen Stadt Tabuk erkundet, die Rastplatz für Pilger aus Jordanien und Ägypten und somit Schmelztiegel verschiedener Kulturen und Traditionen ist. 
Drei Landesgrenzen überschreiten Urlauber der Rundreise „Zwei Königreiche und ein Badeparadies“. Start in Sharm El Sheikh in Ägypten, anschließend geht es nach Taba und Aqaba, von wo aus die Felsenstadt Petra und die Wüstenlandschaft Wadi Rum, beides UNESCO-Weltkulturerbstättee, in Jordanien besucht werden. Nächster Stopp ist Tabuk, wo Moses laut Altem Testament ein Jahrzehnt lang lebte, anschließend führte die Route über Al Ula mit Hegra in die Planstadt NEOM und von dort zurück nach Aqaba und mit der Fähre nach Taba. Eine Option zur Badeverlängerung in Ägypten ist jederzeit möglich.  

Für Saudi Arabien ist eine eigene Reisewelt im eMag auf emag.fti.com hinterlegt. Weitere Infos dazu und zu den weiteren Destinationen erhalten Urlauber in allen FTI-Partnerreisebüros, unter www.fti.de oder über die kostenfreie Kundenservice-Hotline 089 710 451 498