Die Marken

Logo FTI TouristikLogo FTI Touristik
Logo sonnenklar.tvLogo sonnenklar.tv
Logo BigXtraLogo BigXtra
Logo FTI TicketshopLogo FTI Ticketshop
Logo driveFTILogo driveFTI
Logo MP HotelsLogo MP Hotels
Logo Meeting Point InternationalLogo Meeting Point International
Logo WindroseLogo Windrose
Logo TVGLogo TVG
Logo YoutravelLogo Youtravel
Logo FTIASLogo FTIAS

Allgemeine Reiseinformationen

Abflug/Abfertigung

Finden Sie sich bitte mindestens 120 Minuten vor Abflug am Schalter Ihrer Fluggesellschaft ein. Bei späterem Erscheinen als 90 Minuten vor Abflug kann die Beförderung verweigert werden. Bitte beachten Sie, dass ein Flug teilweise von verschiedenen Fluggesellschaften mit unterschiedlichen Flugnummern angeboten wird (sog. Codesharing). Die einzelnen Flugnummern werden in der Regel bei der Abfluginformation des Fluges angezeigt. Bitte beachten Sie, dass eine kostenfreie Verpflegung mittlerweile nicht mehr bei allen Airlines Standard ist. Bitte informieren Sie sich gegebenenfalls vorab.

Nachtflüge / An-, Abreise in der Nacht: Wenn Sie eine An- bzw. Abreise in der Nacht bzw. am frühen Morgen haben gelten auch hier die internationalen Hotelbestimmungen. Siehe Punkte „Hotelzimmer“ und „Verpflegung/All Inclusive“.

Bei Rail&Fly Nutzung: Bitte wählen Sie Ihre Zugverbindung so, dass Sie mindestens zwei Stunden vor Abflug den Check-In Schalter am Flughafen erreichen.

Da man bei öffentlichen Verkehrsmitteln Verspätungen nie ausschließen kann, sollten Sie einen zusätzlichen Zeitpuffer (ca. 45 Minuten je 100km Entfernung) einplanen oder die Anreise bereits am Vortag vornehmen.

Ankunft/Transfer

Wenn Sie eine Pauschalreise inklusive Flug, Transfer und Hotel gebucht haben, erwartet Sie Ihre Reiseleitung bzw. ein Mitarbeiter der örtlichen Agentur nach der Gepäckausgabe. Anschließend findet der Transfer in Ihr Urlaubshotel statt. Bitte beachten Sie, dass mehrere Hotels von einem Bus angefahren werden können und unsere Reiseleiter Sie nicht immer persönlich bis zu Ihrer Unterkunft begleiten können.

Sollten Sie einen Transfer über uns gebucht haben, beachten Sie bitte, dass jeder Gast für das Ein- und Ausladen seines Gepäcks am Transferfahrzeug selbst verantwortlich ist. Achten Sie bei Ihrem Transfer immer persönlich darauf, dass Ihr Gepäck vor dem Einsteigen vollständig im Transferfahrzeug verstaut ist und auch wieder aus dem Fahrzeug entnommen wird, wenn Sie aussteigen.

Wichtiger Hinweis zu Umsteigeverbindungen: Haben Sie einen Flug mit Umsteigeverbindung gebucht, informieren Sie bitte unbedingt Ihre Reiseleitung im Zielgebiet, falls Sie Ihren Anschlussflug am Umsteigeflughafen verpasst haben um einen reibungslosen Transfer zu gewährleisten.

Aufenthalt

Die Kontaktdaten Ihres Ansprechpartners für Ihren Aufenthalt vor Ort, entnehmen Sie bitte Ihren Reiseunterlagen.

In Zielgebieten mit Reiseleitung erhalten Sie außerdem bei Ankunft am Flughafen bzw. im Hotel einen Willkommensumschlag, ggf. inklusive einer Einladung zu ihrem Begrüßungstreffen bzw. zu den Besuchszeiten in Ihrem Hotel oder einem Nachbarhotel.

Des Weiteren haben Sie in vielen Hotels Informationstafeln und / oder Informationsmappen Ihres Reiseveranstalters. Auf bzw. in diesen finden Sie weitere nützliche Tipps zur Urlaubsgestaltung, Angebote und Rückreiseinformationen.

Sollten Sie die Tafel/Mappe nicht auffinden, fragen Sie bitte bei Ihrer Hotelrezeption nach oder nutzen Sie die Kontaktdaten aus Ihren Reiseunterlagen.

Ausflüge

Zahlreiche vor Ort buchbare Ausflüge runden Ihre Urlaubsreise ab. Grundsätzlich werden Ausflüge immer in Gruppen (maximale Gruppengröße 50 Personen) durchgeführt, soweit sie nicht als Individualausflüge gekennzeichnet sind. Nutzen Sie dabei die Möglichkeit, Land und Leute kennenzulernen. Gerne empfiehlt Ihnen die Reiseleitung der örtlichen Agentur interessante Ausflüge. Für die Durchführung der vor Ort gebuchten Ausflüge zeigt sich dabei der jeweilige lokale Drittanbieter verantwortlich. Den Namen der örtlichen Agentur entnehmen Sie bitte Ihren Reiseunterlagen.

Ein-/Ausreisebestimmungen

Bitte beachten Sie, dass sich die geltenden Einreisebestimmungen zwischen dem Zeitpunkt der Buchung und der Anreise kurzfristig ändern können. Tagesaktuelle Informationen und/oder über unsere Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen erhalten Sie auch direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate Ihres Ziellandes.

Alleinreisende Minderjährige: Die zuständigen Behörden empfehlen bei einer Auslandsreise eines Kindes ohne Begleitung durch die Eltern bzw. einen Elternteil, dem Kind neben dem erforderlichen Ausweisdokument eine formlose Einverständniserklärung sowie eine Kopie der Ausweisdatenseite des/der Personensorgeberechtigten mitzugeben. Aus der Einverständniserklärung sollten die Personalien der Alleinreisenden, die Personalien und Erreichbarkeit des/der Personensorgeberechtigten, die Reiseroute und die Personalien evtl. volljähriger Begleitpersonen hervorgehen sowie, dass der/die Personensorgeberechtigte/n mit der Auslandsreise einverstanden sind. Bei Alleinerziehenden, die die alleinige Personensorgeberechtigung haben, wird das Mitführen einer Bescheinigung über das alleinige Sorgerecht empfohlen. Dies erleichtert die Arbeit der Grenzpolizei hinsichtlich der Verhinderung einer möglichen Kindesentziehung oder eines unerlaubten Entfernens des Kindes aus dem Einflussbereich des/der Erziehungsberechtigten.

Für verbindliche Informationen zu den jeweiligen Bestimmungen im Zielland wenden Sie sich bitte an die zuständige Auslandsvertretung.

Gepäck

Bitte beachten Sie, dass abhängig von der ausführenden Fluggesellschaft die Freigepäcksgrenzen variieren können. In der Regel ist pro Person 1 Gepäckstück von maximal 15 bzw. 20 kg Gesamtgewicht sowie ein kleines Handgepäckstück ohne Zuschlag erlaubt. Kinder unter 2 Jahren haben weder Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz noch auf Freigepäck. Bitte erkundigen Sie sich daher rechtzeitig vor Abreise direkt bei der ausführenden Fluggesellschaft (z.B. auf deren jeweiliger Internetseite) über die für Ihren Flug aktuell gültigen Gepäckbestimmungen. Für die Beförderung von Sperr- und Sportgepäck wie z.B. Fahrräder, Tauch-, Golf- oder Surfausrüstung wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an Ihr Reisebüro. Bitte beachten Sie, dass der Transfer von Sperr- und Sportgepäck zum/vom Hotel nur auf rechtzeitige Anfrage möglich ist und zusätzliche Kosten vor Ort entstehen können.

Bei Beschädigungen oder Verlust des Gepäckes auf Ihrem Flug lassen Sie sich bitte umgehend am Schalter der Fluggesellschaft eine Bescheinigung (PIR – Property Irregulatory Report) ausstellen. Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung Ihrer Schadensersatzansprüche gegenüber der Fluggesellschaft innerhalb bestimmter gesetzlicher Fristen zu erfolgen hat.

Für Ansprüche wegen Verspätung, Beschädigung oder Verlust des Gepäckes gegenüber dem Reiseveranstalter gilt eine Verjährungsfrist von zwei Jahren für Gewährleistungsansprüche ab dem Ende Ihrer Reise und drei Jahren für Schadenersatzansprüche ab Kenntnis des Schadens.

Gesundheit auf Reisen

In vielen Ländern werden Speisen anders zubereitet als Sie es von zuhause gewohnt sind. Daher kann es gerade zu Urlaubsbeginn zu Magenverstimmungen kommen. Um diesen vorzubeugen, helfen ein paar wenige Tipps. Genießen Sie vorzugsweise gebratene oder gekochte Speisen sowie nur selbst geschältes Obst. Vermeiden Sie Eiswürfel in Getränken und trinken Sie statt Leitungswasser besser Mineralwasser.

Informieren Sie sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen. Holen Sie ggf. ärztlichen Rat zu Thrombose und anderen Gesundheitsrisiken ein. Allgemeine Informationen erhalten Sie bei den Gesundheitsämtern, reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Hotelzimmer

Gemäß internationalen Hotelbestimmungen werden Sie am Abreisetag gebeten, Ihr Zimmer bis 12 Uhr zu räumen. Am Anreisetag können Sie Ihr Zimmer in der Regel zwischen 14 und 16 Uhr beziehen. Die Unterkunftsbeschreibungen beziehen sich auf Doppelzimmer. Ein Doppelzimmer kann aus einem Doppelbett oder 2 einzelnen Betten bestehen. Die Doppelzimmer mit Zustellbett verfügen zusätzlich, je nach Ausstattung des Hotels, überein Schlafsofa, ein Sofa oder eine Liege. Ein Zustellbett kann schmaler bzw. kürzer sein als ein normales Bett. Die Einzelzimmer unterscheiden sich von den Doppelzimmern in Lage, Ausstattung und Größe. In vielen Hotels stehen für Einzelzimmer Doppelzimmer zur Alleinbenutzung zur Verfügung. Bei Studios, Appartements und Familienzimmern ist jeweils die ausgeschriebene Maximalbelegung sowie die Ausstattung zu beachten. Die Reinigung der Studios und Appartements schließt das Geschirrspülen in der Regel nicht ein. Die angegebenen Zimmergrößen bezeichnen, falls nicht näher definiert, immer die nutzbare Fläche des Zimmers mit Balkon oder Terrasse. Die Ausschreibung „Sat.-TV“ bedeutet nicht automatisch, dass Sie eine Auswahl an deutschen Programmen empfangen können.

Wenn Sie eine An- oder Abreise in der Nacht bzw. am frühen Morgen haben, gelten auch hier die regulären Check-in sowie Check-out Zeiten des Hotels. Bitte beachten Sie hierzu auch die internationalen Hotelbestimmungen und den Punkt „Verpflegung“.

Kinder

Flug: Pro Erwachsenen kann ein Kind unter 2 Jahren auf Charterflügen kostenfrei und auf Linienflügen gegen eine Gebühr mitgenommen werden. Maßgeblich ist das Alter des Kindes zum Zeitpunkt des Rückflugtages. Es besteht kein Anspruch auf einen Sitzplatz.

Hotel: Babybett und Verpflegung können vorbehaltlich nach Verfügbarkeit vor Ort zugebucht werden und sind direkt an das Hotel zu zahlen.

Klimaanlagen/Heizungen/Swimmingpools/Liegen und Sonnenschirme

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Klimaanlage /Heizung aus Gründen der Energieersparnis nur zu bestimmten Zeiten und abhängig von der Außentemperatur läuft. Es liegt im Ermessen des Hoteliers, wann die Klimaanlage /Heizung (individuell oder zentral) eingeschaltet wird. Bitte beachten Sie, dass nicht jeder beheizbare Swimmingpool auch tatsächlich beheizt ist. Die Außenpools der Hotels sind in der Regel unbeheizt und in den Wintermonaten nur wetterbedingt nutzbar. Liegen und Schirme sind in den meisten Hotels am Pool und am Strand nach Verfügbarkeit erhältlich. Auslastungsbedingt ist es nicht immer möglich, für jeden Gast eine Liege und einen Sonnenschirm zur Verfügung zu stellen. Es wird ausschließlich die kostenfreie Benutzung der Liegen, Sonnenschirme und Badetücher am Strand erwähnt, andernfalls versteht sich die Benutzung gegen Gebühr (vor Ort zu zahlen).

Reiseleitung / Ansprechpartner vor Ort

Bitte wenden Sie sich mit allen vor Ort auftretenden Fragen vertrauensvoll an Ihren Reiseleiter, die örtliche Agentur oder an die in Ihren Reiseunterlagen hinterlegte Kontaktadresse.Zusätzlich steht Ihnen in dringenden Notfällen ab Abreisetag an 24 Stunden am Tag, 7 Tage in der Woche, die Notfallnummer der FTI Group zur Verfügung, die auf der Einleitungsseite Ihrer Reiseunterlagen abgedruckt ist.

Reisen in andere Länder

„Andere Länder, andere Sitten“: Unsere hiesigen Gewohnheiten und Ansprüche werden in andern Ländern oft nicht erreicht. Andere Kulturen haben andere Mentalitäten, Gepflogenheiten und Selbstverständlichkeiten. So spielt sich in südlichen Ländern das Leben abends bzw. nachts oft im Freien ab. Eine damit verbundene Geräuschkulisse lässt sich nicht vermeiden.

Reiseunterlagen

Sie reisen mit einem elektronischen Ticket (E-Ticket) oder Flugticket. Die Ausstellung der Bordkarte erfolgt vorab per online Check-in oder vor dem Abflug am Check-in Schalter der jeweiligen Fluggesellschaft am Flughafen. Als Identifikationsnachweis muss der gültige Personalausweis bzw. Reisepass sowie die Buchungsnummer vorgelegt werden. Bitte beachten Sie, dass es bei einigen Fluggesellschaften erforderlich ist, den Check-in vorab online vorzunehmen und die Bordkarten am Check-in Schalter ausgedruckt bereit zu halten, da andernfalls eine Gebühr pro Person und Strecke erhoben werden kann. Erkundigen Sie sich rechtzeitig vor Abflug bei der jeweiligen Fluggesellschaft. Beiliegend erhalten Sie Ihre Reisegutscheine (Voucher). Diese Voucher legen Sie vor Ort bitte der Vertretung unserer örtlichen Agentur oder im Hotel an der Rezeption vor, um Ihre entsprechende Leistung zu erhalten.

Reiseversicherung

In einigen Ländern ist bei Einreise der Nachweis eines für die Reise gültigen Auslandskrankenschutzes erforderlich. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang die für Ihr Reiseland gültigen Einreisevorschriften.

Es wird dringend empfohlen, vor Reiseantritt eine Reisegepäck-, Auslandskranken- und Unfallversicherung einschließlich Rückführungskosten abzuschließen. Eine Reiserücktrittskostenversicherung schützt Sie vor Stornierungskosten im Falle eines ungewollten, aber notwendigen Rücktritts von Ihrer Reise (z.B. im Krankheitsfall). Die Kosten für einen Krankenhausaufenthalt bzw. ärztliche Versorgung im Ausland können sehr hoch sein. Besorgen Sie sich deshalb rechtzeitig eine erweiterte Versicherung.

Sicherheit

Achten Sie darauf, dass Ihre Koffer/Taschen geschlossen sind. Diebstähle lassen sich dadurch vermeiden. In den meisten Hotels steht Ihnen ein Hotelsafe zur Verfügung, in dem Sie Geld, Pass und andere Wertgegenstände deponieren können. Es ist außerdem ratsam, eine Fotokopie des Reisepasses (Personalausweises) getrennt vom Original mit sich zu führen.

Sport und Unterhaltung

Das in vielen Häusern angebotene Sport- und Unterhaltungsprogramm ist je nach Verfügbarkeit und Programm des jeweiligen Hotels möglich. Auch der Verleih von Sportgeräten ist von der Verfügbarkeit vor Ort abhängig. In der Vor- und Nachsaison kann es vorkommen, dass einige Sport- und Unterhaltungsprogramme nur eingeschränkt zur Verfügung stehen. Die genannten Wassersportarten werden vor Ort meist von lokalen Anbietern angeboten und sind daher keine Hotelleistungen.

Strände/Baden

Baden in offenen Gewässern birgt leider auch besondere Gefahren. Strömungen und Brandungen des Meeres werden leicht unterschätzt, während die eigene Körperkraft gerne überschätzt wird. Bitte stellen Sie die permanente Beobachtung Ihrer Kinder – auch am Hotelpool – sicher. Grundsätzlich sollten Sie möglichst nur an bewachten Stränden und nicht alleine schwimmen. Beachten Sie bitte die Warnflaggen und informieren Sie sich über deren Bedeutung. Für das Baden an öffentlichen Stränden und Gewässern empfehlen wir, sich stets vorab über örtliche Gegebenheiten und Wettereinflüsse zu informieren – vor Ort in Ihrem Hotel, beim Aufsichtspersonal oder bei anderen ortskundigen Personen.

Transfer/Rückflug

Informieren Sie sich bitte ab 48 Stunden bis spätestens 24 Stunden vor Rückflug bzw. -fahrt über die genauen Reisedaten.

Diese finden Sie auf den Informationstafeln, in den Informationsmappen in Ihrem Hotel oder per persönlicher Nachricht von Ihrer Reiseleitung vor Ort. Sollten Sie die Informationen nicht finden, bitte erkundigen Sie sich an der Rezeption oder kontaktieren Sie Ihre Reiseleitung / Ansprechpartner vor Ort.

Umweltschutz

Um das Umweltbewusstsein in den Urlaubsgebieten zu unterstützen, bitten wir Sie, sparsam im Wasser- und Energieverbrauch zu sein sowie Ihren Abfall in den dafür vorgesehenen Behältern zu deponieren.

Ungeziefer

In südlichen Ländern sind Insekten klimatisch bedingt häufiger anzutreffen. Der Einsatz von Bekämpfungsmitteln ist nicht immer zu vermeiden.

Verpflegung/All Inclusive

Bei den Verpflegungsarten Halbpension, Vollpension und All Inclusive beginnt die gebuchte Leistung am Ankunftstag mit dem Abendessen und endet am Abreisetag mit dem Frühstück. Bei einer späten Ankunft im Hotel oder einer frühen Abreise sind die Hoteliers nicht verpflichtet, ein Abendessen oder ein Frühstück zu servieren. Ein All Inclusive-Angebot beinhaltet i. d. R. alle Mahlzeiten, beginnend mit dem Abendessen und endend mit dem Frühstück, sowie lokale alkoholische Getränke, Softdrinks und ein Sport- und Unterhaltungsangebot. Bitte beachten Sie die genauen Leistungsbeschreibungen der einzelnen All Inclusive-Angebote. Zur Identifikation muss in den meisten Anlagen während des Aufenthaltes ein Plastikarmband getragen werden oder Sie erhalten stattdessen eine Plastikkarte. Eine Buffetform kann in der Nebensaison nicht immer vom Hotel angeboten werden, alternativ wird dem Gast à la carte die Verpflegungsleistung in vollem Umfang zur Verfügung gestellt.

Zollbestimmungen

Nähere Informationen erhalten Sie z.B. beim Auswärtigen Amt unter: www.auswaertiges-amt.de, www.bmeia.gv.at oder www.ezv.admin.ch.