Die Marken

Logo FTI TouristikLogo FTI Touristik
Logo sonnenklar.tvLogo sonnenklar.tv
Logo BigXtraLogo BigXtra
Logo FTI TicketshopLogo FTI Ticketshop
Logo driveFTILogo driveFTI
Logo MP HotelsLogo MP Hotels
Logo Meeting Point InternationalLogo Meeting Point International
Logo WindroseLogo Windrose
Logo TVGLogo TVG
Logo YoutravelLogo Youtravel
Logo FTIASLogo FTIAS

Direkt zu Ihrer Version: Deutschland - Österreich - Schweiz

Das FTI Corona Reiseversprechen (Deutschland)

Jetzt kostenfrei bei Neubuchungen bis 31. Mai 2021 inklusive!

 

Buchen Sie bis zum 31.05.2021 Ihren nächsten Urlaub und sichern Sie sich Vorfreude auf Ihre nächste Reise - ohne jegliche Sorge und Risiko! Bei allen Flugpauschalreisen der Veranstalter FTI Touristik und BigXtra für Abreisen bis zum 31.10.2021 ist ab sofort das FTI Corona Reiseversprechen* inkludiert.

Was inkludiert das FTI Corona Reiseversprechen?

 

  1. Corona-Reiseschutz (Versicherer: HanseMerkur)
    • Rückerstattungen der anfallenden Stornierungskosten (gültig für alle aufgeführten Reiseteilnehmer) i.H.v. maximal € 1.500 p.P. ohne Selbstbehalt bei Corona-Infektion**.
    • Während der Reise: Medizinische und telemedizinische Assistance unter der Hotline +49 40 5555-7877.
    • Unfalldeckung bis € 25.000.
  2. NEU: Unser zusätzliches FTI Reiseversprechen
  • Erstattung zusätzlicher Unterkunftskosten im Falle einer behördlich angeordneten Quarantäne aufgrund eines positiven Covid-19-Tests bis max. 14 Tage sowie die Übernahme der Kosten für die Umbuchung des Rückflugs bis € 500 pro Person bzw. bis max. € 3.500 pro Buchung.

* FTI Corona Reiseversprechen (Versicherer: HanseMerkur):
Gültig ab Samstag, 01.05.2021 bei Buchung bis 31.05.2021 für alle Flugpauschalreisen der Veranstalter FTI Touristik GmbH und BigXtra Touristik GmbH (inkl. XFTI & XBIG) für Abreisen vom 01.05.2021 bis 31.10.2021. Ausgenommen sind Nur-Hotel-Buchungen. Das FTI Corona-Reiseversprechen ist nur bei Neubuchungen ab dem 01.05.2021 inkludiert.

 

** Gültig für den Fall, dass Sie 72 Stunden oder weniger vor Abreise positiv auf Corona mit einem PCR-Test getestet werden und Sie deshalb die Reise für sich und/oder übrige Reiseteilnehmer stornieren müssen. Die Stornierung muss innerhalb von 10 Stunden nach positivem Testergebnis erfolgen.

 

Die allgemeinen Versicherungsbedingungen (AVB) der HanseMerkur können Sie HIER nachlesen (PDF).

 

Ihre Reisevorbereitung und der Ablauf im Falle eines positiven PCR-Tests und einer Stornierung:


1) Für viele Reisen benötigen Sie einen aktuellen negativen PCR-Test. Bitte begeben sich ab 72 Stunden vor Abreise in ein Corona-Testzentrum und lassen einen PCR-Test für alle Reiseteilnehmer vornehmen. Falls alle Reiseteilnehmer negativ getestet wurden, wünschen wir Ihnen eine wunderschöne Reise und gute Erholung!


2) Sollte der PCR-Test für einen oder für mehrere Reise-Teilnehmer positiv sein und Sie wollen die Reise für einen oder alle Reiseteilnehmer stornieren, muss die Stornierung innerhalb von 10 Stunden nach positiven Testergebnis bei Ihrem gebuchten Reisebüro oder Agentur erfolgen. Sollten die negativ getesteten Personen der Buchung weiterhin reisen wollen und soll nur die positiv getestete Person storniert werden muss das mit dem Veranstalter auf Machbarkeit geprüft werden. 


3) Die Stornorechnung reichen Sie zusammen mit dem positiven Testergebnis bei der Hanse Merkur ein - Adresse und Kontakt - siehe folgend.

4) Unser Versicherungspartner, die HanseMerkur Reiseversicherung, wird sich umgehend bei Ihnen melden.


5) Die Hanse Merkur erstattet Ihnen die Stornokosten in Höhe von max. € 1.500.- pro Person zurück.

 

NEU - unser zusätzliches FTI Reiseversprechen:

Sollte Ihnen die Einreise vor Ort aufgrund eines positiven Covid-19-Tests verweigert oder Sie während der Urlaubsreise positiv auf Covid-19 getestet werden und Sie aufgrund einer deshalb behördlich angeordneten Quarantäne Ihren Rückflug nicht wie gebucht antreten können, erstattet Ihnen FTI die für Sie und Ihre Mitreisenden der gleichen Buchung zusätzlich entstehenden Kosten für Unterbringung (bis max. 14 Tage) und Umbuchung der Rückflüge (max. € 500 p.P. / € 3.500 pro Buchung).

 

Ablauf im Fall einer behördlich angeordneten Quaratäne vor Ort:

Sollte Ihnen die Einreise vor Ort aufgrund eines positiven Covid-19-Tests verweigert oder Sie während der Urlaubsreise positiv auf Covid-19 getestet werden und Sie aufgrund einer deshalb behördlich angeordneten Quarantäne Ihren Rückflug nicht wie gebucht antreten können, kontaktieren Sie bitte die Reiseleitung vor Ort oder die Kunden-Notfallnummer. Halten Sie bitte einen Nachweis über Ihr positives Testergebnis bereit.

 

Nach Prüfung, ob ein anderweitiger Schutz besteht und alle Vorausssetzungen erfüllt sind, wird nach Rücksprache mit Ihnen, Ihr Rückflug um- oder neu gebucht. Gegebenenfalls entstehende Mehrkosten bis EUR 500,- durch die Um- oder Neubuchung werden durch FTI übernommen. Alle weiter anfallenden Mehrkosten, über den bis EUR 500 von FTI übernommenden Kosten hinaus, werden Ihnen in Rechnung gestellt.

 

Zusätzlich wird Ihr gebuchtes Hotel um die Dauer der Quarantäne verlängert, oder wenn dies nicht möglich ist, eine alternative Unterkunft für Sie gebucht (wenn nicht andere staatliche Maßnahmen vorliegen).

Unfallabdeckung

Was ist bei einem Schadenfall zu beachten?


Wenn Sie aus Ihrer Reiseversicherung Ansprüche geltend machen, benötigen wir im Schadenfall grundsätzlich folgende Unterlagen:


1. Kopie der Buchungsbestätigung des Veranstalters und des Versicherungsscheines
2. Zur Überweisung des eventuellen Erstattungsbetrages die Angabe der Bankverbindung
(IBAN) des Empfängers (bei Auslandsüberweisungen auch den BIC)
3. Ärztliche Bescheinigungen mit Angabe der Diagnose und der Behandlungsdaten
4. Bei einem Todesfall eine Kopie der Sterbeurkunde


Wir bieten Ihnen unter https://mein-hmrv.de/service/schadenmeldung/ die Möglichkeit einer Online-Schadenmeldung.
Hier finden Sie auch entsprechende Schadenanzeigen.

 

Kontakt:

Hier finden Sie die Kontaktadressen unseres Versicherungspartners Hanse Merkur:

HanseMerkur Reiseversicherung AG
Dept. RLK
Siegfried-Wedells-Platz 1
20354 Hamburg
E-Mail: reiseleistung@hansemerkur.de
Tel.: + 49 (0)40 4119 2300


 

 

Das FTI Corona Reiseversprechen (Österreich)

Jetzt kostenfrei bei Buchungen bis 31. Mai 2021 inklusive!

 

Buchen Sie bis zum 31.05.2021 Ihren nächsten Urlaub und sichern Sie sich Vorfreude auf Ihre nächste Reise - ohne jegliche Sorge und Risiko! Bei allen Flugpauschalreisen der Veranstalter FTI Touristik und BigXtra für Abreisen bis zum 31.10.2021 ist ab sofort das FTI Corona Reiseversprechen* inkludiert.

Was inkludiert das FTI Corona Reiseversprechen?

 

  1. Corona-Reiseschutz (Versicherer: HanseMerkur)
    • Rückerstattungen der anfallenden Stornierungskosten (gültig für alle aufgeführten Reiseteilnehmer) i.H.v. maximal € 1.500 p.P. ohne Selbstbehalt bei Corona-Infektion**.
    • Während der Reise: Medizinische und telemedizinische Assistance unter der Hotline +49 40 5555-7877.
    • Unfalldeckung bis € 25.000.
  2. NEU: Unser zusätzliches FTI Reiseversprechen
  • Erstattung zusätzlicher Unterkunftskosten im Falle einer behördlich angeordneten Quarantäne aufgrund eines positiven Covid-19-Tests bis max. 14 Tage sowie die Übernahme der Kosten für die Umbuchung des Rückflugs bis € 500 pro Person bzw. bis max. € 3.500 pro Buchung.

* FTI Corona Reiseversprechen (Versicherer: HanseMerkur):
Gültig ab Samstag, 01.05.2021 bei Buchung bis 31.05.2021 für alle Flugpauschalreisen der Veranstalter FTI Touristik GmbH und BigXtra Touristik GmbH (inkl. XFTI & XBIG) für Abreisen vom 01.05.2021 bis 31.10.2021. Ausgenommen sind Nur-Hotel-Buchungen. Das FTI Corona-Reiseversprechen ist nur bei Neubuchungen ab dem 01.05.2021 inkludiert.

 

** Gültig für den Fall, dass Sie 72 Stunden oder weniger vor Abreise positiv auf Corona mit einem PCR-Test getestet werden und Sie deshalb die Reise für sich und/oder übrige Reiseteilnehmer stornieren müssen. Die Stornierung muss innerhalb von 10 Stunden nach positivem Testergebnis erfolgen.

 

Die allgemeinen Versicherungsbedingungen (AVB) der HanseMerkur können Sie HIER nachlesen (PDF).

 

Ihre Reisevorbereitung und der Ablauf im Falle eines positiven PCR-Tests und einer Stornierung:


1) Für viele Reisen benötigen Sie einen aktuellen negativen PCR-Test. Bitte begeben sich ab 72 Stunden vor Abreise in ein Corona-Testzentrum und lassen einen PCR-Test für alle Reiseteilnehmer vornehmen. Falls alle Reiseteilnehmer negativ getestet wurden, wünschen wir Ihnen eine wunderschöne Reise und gute Erholung!


2) Sollte der PCR-Test für einen oder für mehrere Reise-Teilnehmer positiv sein und Sie wollen die Reise für einen oder alle Reiseteilnehmer stornieren, muss die Stornierung innerhalb von 10 Stunden nach positiven Testergebnis bei Ihrem gebuchten Reisebüro oder Agentur erfolgen. Sollten die negativ getesteten Personen der Buchung weiterhin reisen wollen und soll nur die positiv getestete Person storniert werden muss das mit dem Veranstalter auf Machbarkeit geprüft werden. 


3) Die Stornorechnung reichen Sie zusammen mit dem positiven Testergebnis bei der Hanse Merkur ein - Adresse und Kontakt - siehe folgend.

4) Unser Versicherungspartner, die HanseMerkur Reiseversicherung, wird sich umgehend bei Ihnen melden.


5) Die Hanse Merkur erstattet Ihnen die Stornokosten in Höhe von max. € 1.500.- pro Person zurück.

 

NEU - unser zusätzliches FTI Reiseversprechen:

Sollte Ihnen die Einreise vor Ort aufgrund eines positiven Covid-19-Tests verweigert oder Sie während der Urlaubsreise positiv auf Covid-19 getestet werden und Sie aufgrund einer deshalb behördlich angeordneten Quarantäne Ihren Rückflug nicht wie gebucht antreten können, erstattet Ihnen FTI die für Sie und Ihre Mitreisenden der gleichen Buchung zusätzlich entstehenden Kosten für Unterbringung (bis max. 14 Tage) und Umbuchung der Rückflüge (max. € 500 p.P. / € 3.500 pro Buchung).

 

Ablauf im Fall einer behördlich angeordneten Quaratäne vor Ort:

Sollte Ihnen die Einreise vor Ort aufgrund eines positiven Covid-19-Tests verweigert oder Sie während der Urlaubsreise positiv auf Covid-19 getestet werden und Sie aufgrund einer deshalb behördlich angeordneten Quarantäne Ihren Rückflug nicht wie gebucht antreten können, kontaktieren Sie bitte die Reiseleitung vor Ort oder die Kunden-Notfallnummer. Halten Sie bitte einen Nachweis über Ihr positives Testergebnis bereit.

 

Nach Prüfung, ob ein anderweitiger Schutz besteht und alle Vorausssetzungen erfüllt sind, wird nach Rücksprache mit Ihnen, Ihr Rückflug um- oder neu gebucht. Gegebenenfalls entstehende Mehrkosten bis EUR 500,- durch die Um- oder Neubuchung werden durch FTI übernommen. Alle weiter anfallenden Mehrkosten, über den bis EUR 500 von FTI übernommenden Kosten hinaus, werden Ihnen in Rechnung gestellt.

 

Zusätzlich wird Ihr gebuchtes Hotel um die Dauer der Quarantäne verlängert, oder wenn dies nicht möglich ist, eine alternative Unterkunft für Sie gebucht (wenn nicht andere staatliche Maßnahmen vorliegen).

Unfallabdeckung

Was ist bei einem Schadenfall zu beachten?


Wenn Sie aus Ihrer Reiseversicherung Ansprüche geltend machen, benötigen wir im Schadenfall grundsätzlich folgende Unterlagen:


1. Kopie der Buchungsbestätigung des Veranstalters und des Versicherungsscheines
2. Zur Überweisung des eventuellen Erstattungsbetrages die Angabe der Bankverbindung
(IBAN) des Empfängers (bei Auslandsüberweisungen auch den BIC)
3. Ärztliche Bescheinigungen mit Angabe der Diagnose und der Behandlungsdaten
4. Bei einem Todesfall eine Kopie der Sterbeurkunde


Wir bieten Ihnen unter https://mein-hmrv.de/service/schadenmeldung/ die Möglichkeit einer Online-Schadenmeldung.
Hier finden Sie auch entsprechende Schadenanzeigen.

 

Kontakt:

Hier finden Sie die Kontaktadressen unseres Versicherungspartners Hanse Merkur:

 

HanseMerkur Reiseversicherung AG
Dannebergplatz 19/9
1030 Wien
E-Mail: reiseleistung@hansemerkur.at
Fax: +43 1 3177860


 

 

Das FTI Corona Reiseversprechen (Schweiz)

Jetzt kostenfrei bei Buchungen bis 31. Mai 2021 inklusive!

 

Buchen Sie bis zum 31.05.2021 Ihren nächsten Urlaub und sichern Sie sich Vorfreude auf Ihre nächste Reise - ohne jegliche Sorge und Risiko! Bei allen Flugpauschalreisen des Veranstalters FTI Touristik für Abreisen bis zum 31.10.2021 ist ab sofort das FTI Corona Reiseversprechen* inkludiert.

Was inkludiert das FTI Corona Reiseversprechen?

 

  1. Corona-Reiseschutz (Versicherer: HanseMerkur)
    • Rückerstattungen der anfallenden Stornierungskosten (gültig für alle aufgeführten Reiseteilnehmer) i.H.v. maximal CHF 1.500 p.P. ohne Selbstbehalt bei Corona-Infektion**.
    • Während der Reise: Medizinische und telemedizinische Assistance unter der +41 43 550 21 21 rund um den Globus zur Verfügung.
    • Zudem versichern wir Ihr Gepäck bis CHF 1.500 pro Person ab.
  2. NEU: Unser zusätzliches FTI Reiseversprechen
  • Erstattung zusätzlicher Unterkunftskosten im Falle einer behördlich angeordneten Quarantäne aufgrund eines positiven Covid-19-Tests bis max. 14 Tage sowie die Übernahme der Kosten für die Umbuchung des Rückflugs bis CHF 500 pro Person bzw. bis max. CHF 3.500 pro Buchung.

* FTI Corona Reiseversprechen (Versicherer: HanseMerkur):
Gültig ab Samstag, 01.05.2021 bei Buchung bis 31.05.2021 für alle Flugpauschalreisen des Veranstalters FTI Touristik AG (inkl. XFTI) für Abreisen vom 01.05.2021 bis 31.10.2021. Ausgenommen sind Nur-Hotel-Buchungen. Das FTI Corona-Reiseversprechen ist nur bei Neubuchungen ab dem 01.05.2021 inkludiert.

 

** Gültig für den Fall, dass Sie 72 Stunden oder weniger vor Abreise positiv auf Corona mit einem PCR-Test getestet werden und Sie deshalb die Reise für sich und/oder übrige Reiseteilnehmer stornieren müssen. Die Stornierung muss innerhalb von 10 Stunden nach positivem Testergebnis erfolgen.

 

Die allgemeinen Versicherungsbedingungen (AVB) der HanseMerkur können Sie HIER nachlesen (PDF).

 

Ihre Reisevorbereitung und der Ablauf im Falle eines positiven PCR-Tests und einer Stornierung:


1) Für viele Reisen benötigen Sie einen aktuellen negativen PCR-Test. Bitte begeben sich ab 72 Stunden vor Abreise in ein Corona-Testzentrum und lassen einen PCR-Test für alle Reiseteilnehmer vornehmen. Falls alle Reiseteilnehmer negativ getestet wurden, wünschen wir Ihnen eine wunderschöne Reise und gute Erholung!


2) Sollte der PCR-Test für einen oder für mehrere Reise-Teilnehmer positiv sein und Sie wollen die Reise für einen oder alle Reiseteilnehmer stornieren, muss die Stornierung innerhalb von 10 Stunden nach positiven Testergebnis bei Ihrem gebuchten Reisebüro oder Agentur erfolgen. Sollten die negativ getesteten Personen der Buchung weiterhin reisen wollen und soll nur die positiv getestete Person storniert werden muss das mit dem Veranstalter auf Machbarkeit geprüft werden. 


3) Die Stornorechnung reichen Sie zusammen mit dem positiven Testergebnis bei der Hanse Merkur ein - Adresse und Kontakt - siehe folgend.

4) Unser Versicherungspartner, die HanseMerkur Reiseversicherung, wird sich umgehend bei Ihnen melden.


5) Die Hanse Merkur erstattet Ihnen die Stornokosten in Höhe von max. CHF 1.500.- pro Person zurück.

 

NEU - unser zusätzliches FTI Reiseversprechen:

Sollte Ihnen die Einreise vor Ort aufgrund eines positiven Covid-19-Tests verweigert oder Sie während der Urlaubsreise positiv auf Covid-19 getestet werden und Sie aufgrund einer deshalb behördlich angeordneten Quarantäne Ihren Rückflug nicht wie gebucht antreten können, erstattet Ihnen FTI die für Sie und Ihre Mitreisenden der gleichen Buchung zusätzlich entstehenden Kosten für Unterbringung (bis max. 14 Tage) und Umbuchung der Rückflüge (max. CHF 500 p.P. / CHF 3.500 pro Buchung).

 

Ablauf im Fall einer behördlich angeordneten Quaratäne vor Ort:

Sollte Ihnen die Einreise vor Ort aufgrund eines positiven Covid-19-Tests verweigert oder Sie während der Urlaubsreise positiv auf Covid-19 getestet werden und Sie aufgrund einer deshalb behördlich angeordneten Quarantäne Ihren Rückflug nicht wie gebucht antreten können, kontaktieren Sie bitte die Reiseleitung vor Ort oder die Kunden-Notfallnummer. Halten Sie bitte einen Nachweis über Ihr positives Testergebnis bereit.

 

Nach Prüfung, ob ein anderweitiger Schutz besteht und alle Vorausssetzungen erfüllt sind, wird nach Rücksprache mit Ihnen, Ihr Rückflug um- oder neu gebucht. Gegebenenfalls entstehende Mehrkosten bis EUR 500,- durch die Um- oder Neubuchung werden durch FTI übernommen. Alle weiter anfallenden Mehrkosten, über den bis EUR 500 von FTI übernommenden Kosten hinaus, werden Ihnen in Rechnung gestellt.

 

Zusätzlich wird Ihr gebuchtes Hotel um die Dauer der Quarantäne verlängert, oder wenn dies nicht möglich ist, eine alternative Unterkunft für Sie gebucht (wenn nicht andere staatliche Maßnahmen vorliegen).

Kontakt:

Hier finden Sie die Kontaktadressen unseres Versicherungspartners Hanse Merkur:

 

HanseMerkur International AG
Postfach
9475 Sevelen
E-Mail: claims@hansemerkur.ch