Die Marken

Logo FTI TouristikLogo FTI Touristik
Logo sonnenklar.tvLogo sonnenklar.tv
Logo 5vorFlugLogo 5vorFlug
Logo BigXtraLogo BigXtra
Logo FTI TicketshopLogo FTI Ticketshop
Logo driveFTILogo driveFTI
Logo MP HotelsLogo MP Hotels
Logo Meeting Point InternationalLogo Meeting Point International
Logo WindroseLogo Windrose
Logo TVGLogo TVG
Logo YoutravelLogo Youtravel
Logo FTIASLogo FTIAS
FTI Touristik

Pressemitteilung:
Alle(s) im Fluss: Sommer-Schwimmspaß in Europas Städten

Auch fernab des Meeres finden Städtereisende Abkühlung. Brunnen und Flüsse sorgen zwischen Paris, Prag und Kopenhagen für die ersehnte Erfrischung bei Sightseeing-Touren. 

München, 26 Juli 2022 – Während der heißen Sommertemperaturen zieht es viele Urlauber ans Meer. Dabei übersehen Gäste gerne, dass auch zahlreiche Metropolen in Deutschland und den Nachbarländern mit erfrischendem Badespaß im Sommer locken. Neben Frei- und Strandbädern an den Seen bieten Europas Cities oftmals kostenfreie Alternativ-Quellen, die sich dem Besucher erst auf den zweiten Blick erschließen. „Viele Städte, die sich nicht direkt am Meer befinden, schaffen mit Renaturierung und kreativer Infrastruktur an Flüssen eine besondere Beachclub-Atmosphäre, die Besuchern im Hochsommer eine Abkühlung in urbaner Umgebung beschert“, weiß Juliane Berauer, Senior Commercial Manager Citybreaks bei FTI, und ergänzt: „In Städten wie Paris und Kopenhagen können wir Gästen, die ihren Aufenthalt ganz um das Thema Wasser planen, sogar schwimmende Hotels anbieten.“ Zudem haben Urlauber mit individueller Anreise die Möglichkeit, je nach Aufenthaltsdauer passende City-Pässe zu buchen, bei denen Ausflugstipps, Cityguide und kostenfreie Eintritte oder Ermäßigungen zu vielen Sehenswürdigkeiten enthalten sind. 

Schweizer Lebensart mit Brunnenbaden in Basel und Züricher Flussfreuden
Das Schwimmen im Rhein hat sich in Basel zum Volkssport Nummer Eins entwickelt. Die Kleider können die Gäste vorher in einem Wickelsack in Form eines Fisches verstauen und diesen bei ihrer „Flusstour“ mitnehmen. Von der beliebten Einstiegsstelle ab dem Museum Tinguely geht es rund zwei Kilometer flussabwärts, geübte Schwimmer geben sich gern zwischen Wettstein- und Johanniterbrücke der Strömung hin. Wer es gemütlicher liebt, kann nach Shopping- oder Museumstour das Dolcefarniente mit Bade-bekleidung in einem der rund 200 historischen Brunnen Basels genießen. Dabei stehen die natürlichen, regelmäßig gereinigten Jacuzzis Besuchern im Sommer täglich bis 23 Uhr gratis zur Verfügung. Ein günstiges Hotel finden Gäste mit dem Ibis Styles Basel wenige Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt. 
Für Zugreisende, welche sich in Zürich gleich nach Ankunft ins kühle Nass stürzen wollen, empfiehlt sich das Flussbad Oberer Letten. Dort können sich Besucher tagsüber gemütlich in der Limmat treiben lassen, sich auf einer Liegeterrasse sonnen, im Strandrestaurant & Bar Panama abhängen oder auf der gegenüberliegenden Flussseite Beach-Volleyball spielen. Als perfekte „Anlaufstelle“ für erholsame Nächte eignet sich das nahegelegene, edel designte Central Plaza Hotel.

Paris – Die Liebe zum Baden in der Seine entdecken
Für eine frische Brise im August müssen Frankreich-Fans nicht extra an die Côte d’Azur reisen. Die Stadt der Liebe bietet seit 20 Jahren mit dem Event Paris Plage sowohl Einwohnern als auch Touristen in der Sommerhitze kostenlose Entspannungs- und Freizeitmöglichkeiten an beiden Seine-Ufern. In diesem Jahr noch bis zum 21. August versprüht der Parc des Rives de Seine urbanen Lifestyle mit Küstencharakter: Spaziergänger spannen hier auf Rasenflächen oder Holzterrassen zwischen Palmen und Sonnenschirmen aus, und genießen von dort den Ausblick auf Eiffelturm, Louvre & Co. Noch mehr Strandstimmung garantiert das Bassin de la Villette, ein riesiges Badeareal mit drei unterschiedlich tiefen Becken, das Wasserratten von Klein bis Groß maximalen Wasserspaß garantiert. Zu den neuen Highlights im sommerlichen Eventprogramm zählen die Gärten von Trocadero, wo sich mit Blick auf den Eiffelturm picknicken lässt. Der berühmte Warschauer Brunnen im Zentrum der Grünanlage sorgt dabei mit seinen 20 Wasserfontänen an Sommertagen für eine willkommene Abkühlung. Besucher, die auch bei der Unterkunft auf ein maritimes Erlebnis setzen, können im stilvollen Design-Boothotel OFF Paris Seine übernachten. 

Badespaß im Hafen von Kopenhagen  und Moldau-Surfing in Prag 
Auch Dänemarks Hauptstadt hat mit dem Hafenbad Islands Brygge seit fast zwanzig Jahren eine Top-Adresse für Wasserratten, die nebenbei noch den Ausblick auf die Docklandschaft und City-Skyline genießen. Eintauchen ins kühle Nass ist zudem von drei unterschiedlich hohen Sprungtürmen möglich. Entstanden ist das Areal vor gut zwanzig Jahren im Rahmen eines Nachhaltigkeitsprojekts aus einem ehemaligen Industriehafen. Tägliche Hygienekontrollen bürgen dabei für stets sauberes Wasser, in dem sich Familien und Sportler gleichermaßen wohl fühlen. Dem Fluss ganz nahe kommen Übernachtungsgäste auch im fußläufig erreichbaren, schwimmenden Boutique-Hotel CHPLiving, das von der großen Dachterrasse einen faszinierenden Blick auf Wasser und Stadt bereithält. 
Auch Prag-Reisende haben die Möglichkeit, Strandatmosphäre in der City zu schnuppern. Zum beliebtesten Badespot für die Einheimischen hat sich Žluté lázně direkt am Moldau-Ufer entwickelt, das bei Touristen noch als Geheimtipp gilt. Dort gibt es mehrere Bars, Beachvolleyball-Felder, Liegewiesen, Kinderspielplatz und Planschbecken sowie Tret- und Motorbootverleih. Am Badestrand können Freunde ausgefallener Sportarten mit dem sogenannten eFoil sogar eine spannende Neuigkeit aus den USA ausprobieren: ein Schwimmbrett, mit dem Aktivurlauber schwebend übers Wasser sausen können. Idealer Ausgangspunkt zum Energie tanken ist das historische Hermitage Hotel Prague, das über eine Außenfassade im Art-Déco-Stil und einen großzügigen Fitness-Bereich auf der Dachterrasse verfügt. 

Preisbeispiele:
Schweiz | Zürich

Hotel Central Plaza ■■■■
2 Nächte im Doppelzimmer mit Frühstück kosten z.B. bei Eigenanreise am 20.08.2022 pro Person ab 314 EUR

Schweiz | Basel
Ibis Styles Basel City ■■+
2 Nächte im Doppelzimmer mit Frühstück kosten z.B. bei Eigenanreise am 15.08.2022 pro Person ab 126 EUR

Frankreich | Paris
OFF Seine Hotel ■■■■
2 Nächte im Standard Zimmer ohne Verpflegung z.B. bei Eigenanreise am 08.08.22 pro Person ab 230 EUR

Tschechien | Prag
Hotel Hermitage ■■■■
2 Nächte im Doppelzimmer mit Frühstück kosten z.B. bei Eigenanreise am 19.08.2022  pro Person ab 104 EUR

Dänemark | Kopenhagen
CPH Living ■■■+
2 Nächte im Doppelzimmer mit Frühstück kosten z.B. bei Eigenanreise am 16.08.22 pro Person ab 242 EUR

Buchbar sind die Reisen in allen FTI-Partnerreisebüros, unter www.fti.de oder über die kostenfreie Kundenservice-Hotline 089 / 710 451 498. Weitere Inspiration finden Gäste auf emag.fti.com/de/stadterleben