Die Marken

Logo FTI TouristikLogo FTI Touristik
Logo sonnenklar.tvLogo sonnenklar.tv
Logo BigXtraLogo BigXtra
Logo FTI TicketshopLogo FTI Ticketshop
Logo driveFTILogo driveFTI
Logo MP HotelsLogo MP Hotels
Logo Meeting Point InternationalLogo Meeting Point International
Logo WindroseLogo Windrose
Logo TVGLogo TVG
Logo YoutravelLogo Youtravel
Logo FTIASLogo FTIAS

FTI Touristik

Pressemitteilung:
Ein Hauch von Luxus und viele individuelle Touren in der Ferne

Mit einer Fülle an neuen und renovierten Hotels für gehobene Ansprüche sowie attraktiven Aktionen lockt das Fernreiseangebot von FTI im Winter 2021. Für zusätzlichen Kunden-Komfort bietet der Veranstalter viele seiner Erlebnis-Touren auch auf Privatbasis an.

München, 30. Juni 2021 – Fremden Kulturen ganz nah, faszinierende Landschaften und bezaubernde Sandstrände: Über alle Kontinente hinweg öffnet FTI die Tür zu exotischer Erholung. Mit noch mehr Spitzenhotels, vielen Neueröffnungen und erstmals ins Programm aufgenommenen Hotels sowie neuen Rundreisen im gesamten Fernreise-Portfolio ist der Veranstalter bereit für die Wintersaison in der Weite. Beliebte Trips wie Safaris in Afrika, mit dem Mietwagen durch die grünen Welten von Lateinamerika oder auf dem Katamaran durch die Südsee sind weiterhin fester Bestandteil des Angebots – diese sind jetzt aber neu auch vermehr auf Privatreisenbasis verfügbar. Mit der Option zu maßgeschneiderten Reisepaketen in sämtlichen Destinationen sorgt der Veranstalter außerdem für ein Höchstmaß an Individualität. „Wir ermöglichen auf der Fernstrecke für Pauschal- bis Luxusurlauber eine sichere wie erlebnisreiche Auszeit. Seit der Pandemie wächst der Wunsch der Kunden nach mehr Privatheit und Komfort in unseren Destinationen. Diesem umfänglichen Anspruch können wir mit einem Dreiklang aus erstklassigen Hotels für jeden Urlaubstyp, erholsamen Badeurlaub in weitläufigen Anlagen sowie individuellen und privat geführten Touren erfüllen“, führt Managing Director Tour Operating Components bei FTI, Matthias Huwiler, aus.

Neue Häuser und individuelle Touren garantieren einmalige Erlebnisse
Bei den Neuheiten im Hotelbereich sticht insbesondere Nordamerika mit 28 neuen Unterkünften, vor allem in den US-Bundesstaaten Nevada und Florida, hervor. Zu den Highlights zählt zum Beispiel das Virgin Hotel in Las Vegas, das speziell Musikfans mit Live-Auftritten von preisdekorierten Künstlern begeistert, das Circa Resort & Casino in derselben Stadt oder das Margaritaville Beach Resort Nassau auf den Bahamas. Auch in Asien hat der Veranstalter nachgelegt: In der südthailändischen Traumregion Khao Lak sind ab diesem Winter mit den Luxus-Resorts Pullman Khao Lak Resort und dem Grand Mercure Khao Lak zwei neu eröffnete Highclass-Häuser im Programm, die sich auch ideal für den Familienurlaub eignen. Einen stilvollen Asien-Urlaub garantiert auch das brandneue Apartment-Hotel Aloft Bali Kuta auf der „Insel der Götter“ Bali, das mit einer riesigen Poollandschaft begeistert und unweit des beliebten Kunstmarkts von Kuta liegt. Und im Indischen Ozean lockt mit dem Premium All-Inclusive-Resort CORA CORA Maldives ab Oktober ein vollkommen neues Hotel mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis im Badeparadies.
Bei den Rundreisen und Ausflügen legt der Urlaubsspezialist seinen Fokus auf besondere Erlebnisse. Neu im Portfolio ist zum Beispiel die Northern Lights of Aurora Village-Tour in Kanada: Bei komfortabler Hotel-Unterbringung im kanadischen Yellowknife sind tagsüber Ausflüge mit dem Hundeschlitten oder dem Schneemobil zum Eisfischen im Paket mitinbegriffen. Krönender Abschluss des viertägigen Trips ist das atemberaubende Naturereignis des Polarlichts im Aurora Teepee Village. Wer sich eher nach Wärme und Abenteuer im Winter sehnt, liegt mit Lateinamerika genau richtig. Nachhaltigkeit in Verbindung mit Urlaub steht besonders in Costa Rica im Vordergrund: So hat FTI mit der Mietwagenrundreise „Gefiederte Juwelen – Costa Ricas Vögel“ eine neue Tour im Programm, bei der die verschiedenen Ökosysteme und bekannten Lodges des Landes mit dem Mietwagen besucht und die Artenvielfalt der gefiederten Bewohner Costa Ricas bestaunt werden.

FTI geht mit dem Trend: Ein breites Portfolio für hochwertige Auszeiten
Drei Trends lassen sich aktuell festhalten: Nach Zeiten der Entbehrungen möchten Reisende sich wieder etwas gönnen dürfen und legen das Augenmerk auf besonders ausgefallende Reiseziele und Hotels im hochwertigen Segment. Der Wunsch nach Privatheit und Social Distancing spielt eine wesentlich stärkere Rolle seit Ausbruch der Pandemie. Und die Aufenthaltsdauern haben sich deutlich verlängert.
FTI reagiert darauf entsprechend und erweitert sein Programm, um den Wünschen seiner Gäste bei der Auswahl ihrer Hotels und Ausflüge stets gerecht zu werden. Schon im vergangenen Jahr hatte der Experte sein Portfolio im Indischen Ozean, insbesondere auf den Malediven und den Seychellen, um 20 Prozent aufgestockt und vor allem im Fünf-Sterne-Bereich neue Resorts mit aufgenommen. Liebhaber bestehender Häuser kommen auch auf ihre Kosten, unter anderem im frischrenovierten Adaaran Select Meedhupparu, das sich darüber hinaus als populäres Premium-All-In-Hotel auch ideal für Familien im Inselparadies eignet.
Um der Nachfrage für mehr Auswahl für Unternehmungen im privaten Kreis zu begegnen, bietet FTI seine beliebtesten Rundreisen und Safaris auch als private Touren an. In Afrika ist dies beispielsweise bei einer der Klassiker auf den Pfaden durch den Tsavo-Ost-Nationalpark möglich. Urlauber fahren hier mit dem 4x4 Landcruiser ab Mombasa durch die eindrucksvolle Natur Kenias. Für eine längere Erlebnisreise von der kenianischen Küstenmetropole aus bietet sich die Masai Mara Ashnil Fly-in-Safari an – neu ebenfalls als Privatreise buchbar. Bei wahlweise zwei oder drei Nächten im Naturschutzgebiet ergibt sich die Chance auf der Pirsch die „Big Five“ zu erspähen.
Darüber hinaus hält der Veranstalter an seinem Tailormade-Service für die Fernstrecke fest. Sämtliche Touren können persönlich auf die Vorlieben und zeitlichen Pläne der Reisenden angepasst werden. Dank idealer Flugverbindungen unter andrem mit Turkish Airlines oder Eurowings Discover können Safari- und Badevergnügen auch einfach und nach Belieben kombiniert werden. Individualität schreibt der Profi groß.

Attraktive Rabatte für die Reise ins ferne Traumziel
Der Wunsch vieler Urlauber, jetzt besonders ausgefallen und hochwertig unterwegs zu sein, muss bei FTI nicht gleichbedeutend mit teuren Preisen sein. Für ausgewählte Ziele schont der Veranstalter die Urlaubskasse seiner Gäste. In der beliebten Bade-Destination Thailand gewährt der Experte zum Beispiel auf zahlreichen Rundreisen – wie etwa „Höhepunkte Thailands“ oder „Inselhüpfen im Golf von Thailand“ – für Buchungen bis zum 31. Oktober 2021 im Reisezeitraum von Anfang November 2021 bis Ende Oktober 2022 zehn Prozent Rabatt. Soll es noch exotischer sein, bietet FTI für die Inselgruppe Französisch-Polynesien in der Südsee für eine Vielzahl hochkarätiger Hotels – wie zum Beispiel das Intercontinental Bora Bora Resort & Spa Thalasso – bis zu 40 Prozent Preisreduktion als Re-Opening-Special. Und für die beliebten Overland Touren von Nomad im südlichen Afrika können Reisende bei Buchung bis 30.September 2021 von einer Ermäßigung von bis zu acht Prozent profitieren. Last but not least offeriert der Reiseveranstalter auf Mauritius allen Frischvermählten, deren Flitterwochen aufgrund der Pandemie ins Wasser gefallen sind, sowie Hochzeitsjubilaren ein Traumangebot: Die Gültigkeit für Honeymooner-Ermäßigungen wurde in zahlreichen Hotels aus dem FTI-Portfolio von zwölf auf 24 Monate nach dem glücklichsten Tag des Lebens verlängert. So lässt sich in acht renommierten Resorts der beliebten Kette Beachcomber, zum Beispiel im Victoria for 2 Beachcomber Resort & Spa, bei 15 Prozent Ermäßigung und Extras wie einer Flasche Sekt am Puderzuckerstrand, exklusiven Zwei-Gänge-Mittagsmenüs während des gesamten Aufenthaltes oder einem romantischen Überraschungs-Event paradiesisch flittern.