Die Marken

Logo FTI TouristikLogo FTI Touristik
Logo sonnenklar.tvLogo sonnenklar.tv
Logo BigXtraLogo BigXtra
Logo FTI TicketshopLogo FTI Ticketshop
Logo driveFTILogo driveFTI
Logo MP HotelsLogo MP Hotels
Logo Meeting Point InternationalLogo Meeting Point International
Logo WindroseLogo Windrose
Logo TVGLogo TVG
Logo YoutravelLogo Youtravel
Logo FTIASLogo FTIAS

FTI GROUP

Pressemitteilung:
FTI festigt Vorfreude auf Urlaubsstart mit fairen Storno-Optionen

Der Veranstalter hat seinen FLEXPLUS-Tarif für Urlauber vereinfacht und schließt erstmals auch BigXtra-Angebote ein: Die Höhe der Gebühr für kulante Storno- und Umbuchungs-bedingungen richtet sich dabei neu nach vier festen Reisepreisstufen.

München, 4. März 2021 – Heute noch Balkon oder Couch, morgen wieder Strand und Palmen: Trotz der Verlängerung des Shutdowns bleibt die FTI GROUP optimistisch für einen baldigen Urlaubsstart und legt den FLEXPLUS-Tarif neu auf. Gegen einen geringen Aufschlag, der sich nach dem jeweiligen Reisepreis richtet, erhalten Gäste von FTI Touristik und ab sofort auch von BigXtra bei ihrer Buchung den FLEXPLUS-Tarif dazu, der ihnen maximale Flexibilität bei Umbuchung oder Storno bis 15 Tage vor Reisebeginn gewährt. Konkret können Gäste mit dem Upgrade bis zu dieser Frist stornieren und erhalten ihren vollen Reisepreis abzüglich des FLEXPLUS-Aufschlags zurück. Auch eine kostenlose Umbuchung ist für Flugpauschalreisen bis 15 Tage vor Urlaubsstart noch möglich, wobei die Rückreise für FTI-Gäste bis spätestens 18. Dezember 2021 erfolgen kann.
Die Höhe der Gebühr ist ab sofort nach dem jeweiligen Reisepreis gestaffelt, beginnend ab 58 Euro Aufschlag bei einem Reisepreis von bis zu 2.999 Euro. Weitere Staffelstufen sind bei Reisepreisen bis 5.999 Euro und bis 9.999 Euro angesetzt, bei der Urlauber lediglich 128 Euro beziehungsweise 198 Euro Aufschlag für größtmögliche Flexibilität zahlen. Maximal fallen 298 Euro für den FLEXPLUS-Tarif an und nur dann, wenn die Reise über 10.000 Euro kostet.
Auch Vertriebspartner profitieren dabei: So erhalten Agenturen bei Urlaubsantritt des Gastes die volle Provision auf den gesamten Reisepreis inklusive der jeweiligen Upgrade-Leistung und profitieren im Fall eines Stornos ebenso mit 50 Prozent Provision auf den geleisteten FLEXPLUS-Aufschlag.
Gültig ist der Tarif für Flugpauschalreisen von FTI Touristik im Reisezeitraum ab sofort bis 18. Dezember 2021, bei der Veranstaltermarke BigXtra bis zum 31. Oktober 2021, sowie auf ausgewählte Linienflug-Arrangements. Datamixx-Reisen, dynamische X- und FTI360-Buchungen, Kreuzfahrten sowie BigXtra-Rundreisen sind von den Upgrade-Möglichkeiten ausgeschlossen.

Fairness und Flexibilität auch für Hotel-Only-Gäste
Überdies besteht seit Anfang März für FTI-Touristik-Urlauberbei bei vielen Nur-Hotel-Buchungen – auch ohne FLEXPLUS-Tarif – die Möglichkeit, ohne Angabe von Gründen noch bis 14 Tage vor Reisebeginn kostenlos zu stornieren. Hotel-Only-Gäste von BigXtra können ab sofort bei Buchung einer Unterkunft gegen eine einmalige Service-Gebühr von 20 Euro ebenfalls von diesen kulanten Stornobedingungen profitieren. Dabei spielt es keine Rolle, ob in dem entsprechenden Zielgebiet eine Reisewarnung vorliegt oder nicht. Im Bereich Städtereisen in Europa ist bei den meisten Übernachtungsangeboten eine kostenlose Storno-Option bis 14 Uhr am Vortag noch möglich.