Die Marken

Logo FTI TouristikLogo FTI Touristik
Logo 5vorFlugLogo 5vorFlug
Logo FTI TicketshopLogo FTI Ticketshop
Logo driveFTILogo driveFTI
Logo MP HotelsLogo MP Hotels
TVGTVG
Logo Meeting Point InternationalLogo Meeting Point International
Logo YoutravelLogo Youtravel
Logo FTIASLogo FTIAS

Nachhaltigkeit bei der FTI GROUP

In den vergangenen Jahren ergriff die FTI GROUP bereits zahlreiche Nachhaltigkeitsmaßnahmen und verfolgte in unterschiedlichsten Unternehmenssparten Projekte für verantwortungsvolles Reisen und mehr soziale Gerechtigkeit. Nachdem 2022 ein Corporate Social Responsibility Department gegründet und auf Grundlage der 17 UN-Nachhaltigkeitsziele ein übergeordneter strategischer Ansatz aufgestellt wurde, verfolgt die Veranstaltergruppe heute ein holistisches Gesamtkonzept. Im Zentrum der Ausrichtung stehen Maßnahmen zum Klimaschutz, zu nachhaltigem Reisen, zum Schutz von Ressourcen sowie der sozialen Verantwortung.

Dazu sagt FTI GROUP CEO Karl Markgraf: „Wir fördern verantwortungsvolles Reisen und setzen dafür in der Breite an: in unseren Angebotswelten, unseren unternehmenseigenen Prozessen und der Bewusstseinsbildung bei Kunden oder Partnern. Nachhaltigkeit bedeutet eine Agenda, die wir nur gemeinsam mit unseren Mitarbeitenden, Partnern und Kunden realisieren können.“

Das überarbeitete Konzept umfasst vier Sparten, die als Cluster für sämtliche Initiativen fungieren:

  1. Unter der Säule „Business“ bündelt die Gruppe zukünftig alle Projekte, die das Angebotsportfolio und den Verkauf nachhaltigerer gestalten.
  2. Unter dem Banner „Planet“ sind Maßnahmen zusammengefasst, die eine nachhaltigere Unternehmensführung in den eigenen Prozessen und an den Standorten der Gruppe fördern.
  3. Dem Bereich „People“ ordnen sich Richtlinien und Initiativen unter, die einen gerechteren, werteorientierten Umgang unterstützen und stärken.
  4. In fließendem Übergang schließt sich daran „Corporate Governance“ an, wo u.a. der FTI-eigene Verhaltenskodex „OUR WORLD“ sowie der in Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen greifende Normen- und Wertekatalog „Business Partner Code of Conduct“ der FTI GROUP verankert ist.

Business

Projekte für mehr Nachhaltigkeit in unserem Angebotsportfolio und im Vertrieb

Planet

Maßnahmen für eine nachhaltige Unternehmensführung an unseren weltweiten Standorten

People

Richtlinien und Initiativen für einen gerechten, werteorientierten Umgang miteinander

Corporate Governance

Zum FTI-eigenen Verhaltenskodex "OUR WORLD" und dem "Business Partner Code of Conduct"


Kooperationen für mehr Nachhaltigkeit und Entwicklung nachhaltigerer Reisen

Branchendialog Tourismus für nachhaltige Entwicklung

Die FTI GROUP ist im Branchendialog Tourismus für nachhaltige Entwicklung engagiert - einem Multi-Stakeholder-Forum, welches darauf abzielt, nachhaltige Entwicklungen in der Tourismusbranche voranzutreiben. Dieses wichtige Forum umfasst Vertreter aus Wirtschaft, Zivilgesellschaft, Wissenschaft und öffentlichen Institutionen sowie verschiedenen Brancheninitiativen und Verbänden. Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) fungiert als Gastgeber, während die Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) das Sekretariat leitet. Erfahren Sie mehr über unsere Rolle und laufende Projekte hier.


Deutscher ReiseVerband e.V. (DRV)

Die FTI GROUP ist aktives Mitglied im Nachhaltigkeitsausschuss und diverser Arbeitsgruppen sowie in der Arbeitsgemeinschaft für Kinderschutz im Tourismus.


Futouris e.V.

Die FTI GROUP ist bereits seit September 2016 Mitglied bei Futouris e.V., der Nachhaltigkeitsinitiative der Tourismuswirtschaft. Gemeinsam im Verbund mit anderen Marktteilnehmern arbeitet die FTI GROUP in Branchen- und Sektorinitiativen u.a. zur Vermeidung von Abfällen, von Lebensmittelverschwendung und Tierschutz.

Aktuell wirkt die Gruppe u.a. in der Entwicklung von Klimafußabdrücken in Kommunikations-, Vertriebs- und Werbemitteln mit und ist Mitglied in einem Pilotprojekt zur Entwicklung von Konzepten und Instrumenten für eine klimafreundlichere Produktgestaltung bei Reiseveranstaltern. Darüber hinaus engagiert sich die FTI GROUP auch in einer Initiative von Futouris e.V. und dem Round Table of Human Rights in Tourism. In dieser Initiative werden mit Blick auf die Anforderungen des Lieferkettensorgfaltspflichtengesetzes (LkSG) gemeinsame Branchentrainings für Geschäftspartner entwickelt. Weitere Infos unter „People“.


Klimalink e.V.

Im Oktober 2022 gründete die FTI GROUP gemeinsam mit den Reiseverbänden DRV, ÖRV und SRV, der Nachhaltigkeitsinitiative Futouris sowie weiteren Verbänden und Marktteilnehmern den Verein KlimaLink. Ziel der Allianz ist die Entwicklung eines einheitlichen, digitalen Branchenstandards zur Ermittlung des CO2-Fußabdrucks sämtlicher Reisebestandteile eines Urlaubspakets für Unternehmen und Kunden auswertbar und vergleichbar macht.